teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

Eine Argumentationsskizze erstellen

Überblick

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Glossar ▪ Arbeit mit Bildern Arbeitstechnik Visualisieren Arbeit mit Texten Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassenCenter-MapÜberblick Lesen Markieren und Hervorheben ExzerpierenKonspektieren Reduktionstechnik Bearbeitungsstrategien von Texten Inhalt eines Textes erfassen Hauptthema eines Textes erfassenGedankengang eines Textes erfassen Texte als Schaubilder visualisieren Didaktische und methodische AspekteÜberblick   SchreibaufgabenÜberblick Freie Gestaltungsaufgaben Schreibaufgaben mit Gestaltungsvorgaben Besondere Schreibaufgaben [ Argumentationsskizze Überblick Gestaltungsmöglichkeiten ] Interpretationsskizze Prüfungsaufgabe Berufsschule Ba-Wü Operator Visualisieren ArbeitsschritteBeispiele Textauswahl Bausteine Texte verstehen Texte verfassen - Schreiben ▪ Zitieren Lesekompetenz ● Schreibkompetenz

 
Strukturen einer Argumentation skizzieren

Eine ▪ besondere Schreibaufgabe zur Visualisierung von Texten ist die ▪ Erstellung einer Argumentationsskizze.

Wird sie bei der Analyse von Texten verlangt, dann sollte dies ausdrücklich geschehen und - bei längeren und schwieriger zu erfassenden Texten - genau angeben, welche Textpassagen mit der Visualisierung dargestellt werden sollen. Noch besser ist es, wenn die geforderte Analyse problemorientiert auf bestimmte Aussagen eines Textes bezogen ist, z. B.

  • Stellen Sie in einer Argumentationsskizze dar, mit welcher Argumentation der Verfasser / die Verfasserin seine Position zu / These begründet.

Zudem muss geklärt sein,

  • ob die Darstellung weitgehend frei gestaltet werden kann
  • oder ob sie gewisse Formprinzipien beachten soll
Aufgabe einer Argumentationsskizze

Grundsätzlich dient eine Argumentationsskizze dazu

  • explizit geäußerte sprachliche Argumentationssignale zu erkennen

  • den argumentativen Zusammenhang der gemachten Äußerungen zu erfassen

  • die Argumentation, soweit möglich, hierarchisch strukturiert darzustellen

Die Argumentationsskizze basiert dabei neben der Kenntnis von Grundstrukturen der Argumentation (z. B. einfache Argumentation, erweiterte Argumentation) auch auf dem Wissen über Strukturwörter, bestimmte Sprechakte und entsprechende Formulierungen, die den argumentativen Zusammenhang der Aussagen herstellen bzw. signalisieren.

Sie hat vor allem die Funktion, die einzelnen Elemente einer Argumentation zu identifizieren.

Strukturen von Alltagsargumentationen zu erkennen ist mitunter sehr schwierig

Analyse von Alltagsargumentationen

Alltagsargumentationen sind oft schwer zu durchschauen.

Das liegt u. a. daran, dass Argumente in Alltagsargumentationen oft wenig sachlich, nur bedingt zielorientiert oder auf einen Konsens ausgerichtet vorgebracht, dazu vielleicht noch sehr lückenhaft aufgebaut sind und unstrukturiert und ungeordnet präsentiert werden. (vgl. Kolmer / Rob-Santer 2002, S.148).

Dementsprechend kann sich auch die Visualisierung von Argumentationsstrukturen eines Textes als außerordentlich schwierig gestalten und oftmals auch nur für bestimmte Textpassagen überzeugend gelingen.

Voraussetzung für die Visualisierung ist die gründliche Analyse des Textes bzw. der jeweiligen Textpassagen. Dazu kann man

Eine freie Argumentationsskizze erstellen

Mit dem Begriff Argumentationsskizze bezeichnen wir eine mit verschiedenen graphischen oder typographischen Elementen visualisierte Darstellung einer Argumentation. Frei wird sie bezeichnet, weil sie - nichtzuletzt aus den oben genannten Gründen - gewöhnlich ohne besondere Gestaltungsvorgaben erstellt wird.

Als besondere Schreibaufgabe wird ihre Erstellung im Lern- und/oder Übungsraum verortet, wo sie als Lern- oder Übungsaufgabe konzipiert sein kann.

Ihre ▪ Erstellung und Gestaltung eignet sich auch gut für teilweise kooperativ Schreibrozesse im Rahmen einer umfangreicheren ▪ Textanalyse, z. B. als Schreibkonferenz.

Außerdem ist ihre Erstellung nicht immer als isolierte Schreibaufgabe gestellt, sondern auch Teil einer umfangreicheren Schreibaufgabe bei Textwiedergabe, Textanalyse oder Texterörterung. Dann wird sie ohnehin umfassenderen Schreibzielen untergeordnet.

Für die Analyse von Sachtexten (pragmatischen Texten) kann die Erstellung kleinerer oder umfangreicherer Argumentationsskizzen zudem Teil des mehrstufigen Schreibprozesses sein und insbesondere der Texterfassung und dem Textverständnis dienen.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 06.06.2019

               
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht Beschreibung Textzusammenfassung Freie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz