teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

Schreibaufgaben zur Visualisierung von Texten

Überblick

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Glossar ▪ Arbeit mit Bildern Arbeitstechnik VisualisierenArbeit mit Texten Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassenCenter-MapÜberblick Lesen Markieren und Hervorheben ExzerpierenKonspektieren Reduktionstechnik Bearbeitungsstrategien von Texten Inhalt eines Textes erfassen Hauptthema eines Textes erfassenGedankengang eines Textes erfassen Texte als Schaubilder visualisieren Didaktische und methodische AspekteÜberblick [ Schreibaufgaben Überblick Freie Gestaltungsaufgaben  Schreibaufgaben mit GestaltungsvorgabenBesondere Schreibaufgaben ] Operator Visualisieren ArbeitsschritteBeispiele Textauswahl Bausteine Texte verstehen Texte verfassen - Schreiben ▪ Zitieren Lesekompetenz ● Schreibkompetenz

 
Schreibaufgaben unterschiedlicher Art

In der Schule gibt es unterschiedliche Schreibaufgaben zur Visualisierung

Es gibt sie in allen Schularten und Altersstufen und mit unterschiedlichen Anforderungsniveaus.

Wie alle ▪ Schreibaufgaben - um nichts anderes handelt es sich trotz der grafischen und typografischen Gestaltung - können sie, ▪ schreibdidaktisch betrachtet,  ▪ produktorientiert, prozessorientiert, kompetenzorientiert, umfassend oder ausgegliedert in bestimmte Teilschritte sein.

In diesem teachSam-Arbeitsbereich werden die Visualisierungsaufgaben zunächst danach eingeteilt, ob sie ▪ frei, d. h. ohne Vorgaben zu ihrer Form, oder ▪ nach bestimmten Gestaltungsvorgaben zu erstellen sind.

Daneben gibt es noch eine Gruppe von Textvisualisierungen, die ▪ bestimmte Besonderheiten aufweisen.

Kompetenzen und Fähigkeiten

Wenn es gilt, einen pragmatischen oder literarischen Text zu visualisieren, sollte man wissen, dass dies keine prinzipiell einfachere Angelegenheit ist als das herkömmliche Schreiben über einen Text.

Zwar wird der Schreibprozess (Gestaltungsprozess) von der Fließtextproduktion entlastet, dafür kommen aber eine ganze Reihe anderer Anforderungen ins Spiel, die beim Schreiben über einen Text so nicht vorhanden sind.

  • So müssen z. B. Aussagen über den Inhalt, den Aufbau und sonstige Strukturen des Textes in ein komplexes Zeichensystem von Wörtern und Begriffen, grafischen und typografischen Elementen, die selbst wieder Bedeutung tragen, "übersetzt" werden.

  • Man muss diese Aussagen für die visuelle Darstellung auch bei vielen textdominierten Visualisierungen erheblich verdichten.

  • Und auch die Gestaltung verlangt Erfahrung und ein Repertoire in Frage kommender ▪ Schemata, um geeignete Schau- bzw. Strukturbilder anfertigen zu können wie z. B. bei der Platzierung in einem System oder bei der Darstellung eines ▪ Ursache-Wirkung-Zusammenhangs.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 06.06.2019

               
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht Beschreibung Textzusammenfassung Freie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz