Home
Nach oben
allgemein
Begründung
Bedingung
Absicht/ Zweck
Folge/ Folgerung
Einräumung
Meinung/Urteil
Gewissheit/ Zweifel
Zustimmung
Ablehnung
Forderung
Vor-/ Zurückverweis
Hervorhebung
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Den Gedankengang eines Textes erfassen

Formulierungen, die bestimmte Gedankengänge beschreiben


Die deutsche Sprache besitzt eine Vielzahl von Formulierungen, die das, was wir handelnd sagen, ausdrücken (Sprechakte, sprachliche Wendungen). Diese Formulierungen dienen zugleich zur Erfassung von Gedankengängen und zur Beschreibung von Gedankengängen.

Man kann zur Beschreibung von Gedankengängen, die sich vor allem auf eine argumentative Themenentfaltung beziehen, u. a. Formulierungen verwenden, die:

Derartige Formulierungen werden im schulischen Kontext vor allem bei der Abfassung der strukturierten Textwiedergabe und der Texterörterung benötigt. Dazu kommen natürlich noch die so genannten Verknüpfungswörter (Konnektive), die zur Kennzeichnung gedanklicher Strukturen verwendet werden.

      
  Überblick ] Lesen ] Markieren ] Exzerpieren ] Konspektieren ] Reduktionstechnik ] Bearbeitungsstrategien ] Inhalt ] Gedankengang ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de