Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Feedback geben

Nicht nur negatives Feedback

 
 
 
 

Das Geben von Feedback stellt ein Angebot an den Feedback-Nehmer dar, sich und sein Verhalten im Lichte der Wahrnehmung anderer zu sehen.
Das Geben von Feedback scheint auf den ersten Blick einfach und ein paar Regeln sind meist schnell formuliert. Doch wie so häufig geht die Schere zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Realität schnell auseinander. Feedback will, wenn man vorhat, es bewusst einsetzen, gelernt sein. Und: Ohne sich zu vergegenwärtigen, warum es in dieser oder jener Form gestaltet werden soll, und ohne entsprechende Übung als Feedback-Geber und Feedback-Nehmer können die angestrebten Ziele kaum erreicht werden.

Soll das Feedback für den Feedback-Nehmer förderlich sein, muss es vom Feedback-Geber nicht nur negativ gestaltet und vorgebracht werden.

nicht nur negativ

Natürlich darf Feedback das nicht aussparen, was zu einem negativen Bild beiträgt, das man von einer Person oder ihrem Verhalten gewonnen hat. Gerade aber solche Gesichtspunkte verlangen ein besonderes Fingerspitzengefühl. Und wenn Negatives sogar überwiegt, tut man gut daran, nicht alles hintereinander zu erwähnen.

Positiv-Beispiel

"Ich habe manchmal gar nicht verstanden, was du gesagt hast, weil so leise geredet hast. Dabei hat mich gerade dieser Punkt besonders interessiert. Denn darüber habe ich bisher noch nie so genau nachgedacht. Das eine oder andere Mal bist du auch direkt ins Licht des Overhead-Projektors geraten. Dann wirkte dein Gesichtsausdruck auf mich finster, obwohl er das wahrscheinlich überhaupt nicht war."

Negativ-Beispiel

"Ich finde, dass du ziemlich unsicher gewirkt hast: Deine Stimme hat gezittert, du hast mit den Armen 'rumgeschlenkert und bist völlig unmotiviert herumgegangen, ohne irgendjemanden mal richtig anzuschauen. Manchmal habe ich auch überhaupt nicht verstanden, was du gesagt hast, weil du stark genuschelt hast. Aber sonst fand ich es eigentlich gut."

 

 
     
  Überblick ] Merkmale ] Regeln ]  
       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de