Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Madrigal

Aus dem Französischen

Johann Wolfgang von Goethe



Climene lebt in tausend Sorgen,

Dass heut den Schatz ihr Hymen mächtig raubt,

Den sie der Liebe lang verborgen.

O hätte sie längst meinem Rat geglaubt;

Sie hätte jetzt nichts mehr zu sorgen.

 

 
   Arbeitsanregungen:

Das Gedicht gehört zu den 1767 zusammengestellten, 1896 erstmals gedruckten, teilweise  anakreontischen Gedichte im Buch Annette (=Annette-Lieder)

Interpretieren Sie das Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe.

Untersuchen Sie dabei, welche sprachlich-stilistischen Mittel der Autor zur Gestaltung seiner Aussage einsetzt.

 
      
  Balladen ] Sonette ] Annette-Lieder ] Text 1 ] Text 2 ] Text 3 ] Text 4 ] Text 5 ]  
    
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de