Home
Nach oben
Zurück
 

 

An meine Lieder

Johann Wolfgang von Goethe


Seid, geliebte kleine Lieder,

Zeugen meiner Fröhlichkeit;

Ach sie kömmt gewiss nicht wieder,

Dieser Tage Frühlingszeit.

Bald entflieht der Freund der Scherze,          5

Er, dem ich euch sang, mein Freund.

Ach, Dass auch vielleicht dies Herze

Bald um meine Liebste weint!

Doch wenn nach der Trennung Leiden

Einst auf euch ihr Auge blickt,                    10

Dann erinnert sie der Freuden,

Die uns sonst vereint erquickt.

 
   Arbeitsanregungen:

Das Gedicht gehört zu den 1767 zusammengestellten, 1896 erstmals gedruckten anakreontischen Gedichte im Buch Annette (=Annette-Lieder)

Interpretieren Sie das Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe.

Untersuchen Sie dabei, welche sprachlich-stilistischen Mittel der Autor zur Gestaltung seiner Aussage einsetzt.
 

 
      
  Balladen ] Sonette ] Annette-Lieder ] Text 1 ] Text 2 ] Text 3 ] Text 4 ] Text 5 ]  
    
 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de