Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Kohäsionsmittel

Explizite Textverknüpfung


Die explizite (metakommunikative) Textverknüpfung ist ein  wichtiges Kohäsionsmittel auf der Textoberflächenstruktur

Merkmale:

  • Textautor spricht im Text über den Text und verweist auf ein Textelement = metakommunikative Thematisierung einzelner Textstellen, von Textstrukturen o.ä. 

  • Häufiges Vorkommen metakommunikativer Verknüpfungen bei raumgreifenden Vor- oder Rückverweisen (kataphorischer und anaphorischer Verweis)

  • Stereotype Formeln in geschriebenen Texten

    • Beispiele:

      • unter Punkt zwei

      • (vgl. S. y)

      • wie bereits oben erwähnt

      • usw.

 

 

(vgl. Linke u.a. 1994,S. 222f.)

                      
Überblick ] Kohäsionsmittel ]
                       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de