teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

Aspekte der Schreibaufgabe: Inhaltsangabe kontinuierlicher Sachtexte

Typische Schreibaufgaben

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar SchreibformenSchreibformen in der Schule Texte zusammenfassen
Center-Map Überblick Didaktik und Methodik Verschiedene Aspekte der Textwiedergabe Formen der TextwiedergabeÜberblick Tabellarischer Überblick Konspekt Exzerpt KlappentextSummary Abstract Inhaltsangabe Center-MapDidaktische und methodische Aspekte Überblick ▪ Allgemeine Merkmale Inhaltsangabe von SachtextenÜberblick Inhaltsangabe kontinuierlicher SachtexteQuickie für Eilige Überblick [ Aspekte der Schreibaufgabe  ▪ Überblick  ▪ Primärtext und Inhaltsangabe: VergleichKürzen und Verdichten von Sachtexten Allgemeine Merkmale des TextmustersAussagekern Arbeitsschritte Typische Schreibaufgaben ]MusterbeispieleTextauswahlBausteine ] Inhaltsangabe diskontinuierlicher SachtexteInhaltsangabe von literarischen Texten Textauswahl BeispieleBausteine Selbsteinschätzung und Feedback Häufig gestellte FragenStrukturierte Textwiedergabe ▪ Rezension ▪  DIN 1426: Inhaltsangabe in wissenschaftlichen Arbeiten Wiedergabe von Sachtexten Wiedergabe von literarischen Texten Operatoren im Fach Deutsch

Unterschiedliche Schreibaufgaben kennen
Die ▪ Inhaltsangabe kontinuierlicher Sachtexte kann mit unterschiedlichen Schreibaufgaben verbunden werden.

So gibt es

  • eine "reine" Inhaltsangaben handelt oder Inhaltsangaben, die durch bestimmte Zusatzaufgaben erweitert ist. In diesem Fall einer komplexen Schreibaufgabe spricht man auch von erweiterter Inhaltsangabe.
  • produktorientierte Schreibaufgaben, bei dem jede Schreiberin / jeder Schreiber von Anfang an auf sich gestellt ist und jede/r für sich allein die Inhaltsangabe verfasst

  • prozessorientierte Schreibaufgaben, die mit teilweiser Unterstützung durch eine Schreibgruppe bzw. ein Team bewältigt werden.

Einfache Schreibaufgaben und komplexe Schreibaufgaben
  • Bei einfachen Schreibaufgaben wird die Abfassung einer Inhaltsangabe zu einem bestimmten Text ohne weitere zusätzliche Vorgaben gefordert.
    Schreibaufgaben dieser Art können z. B. wie folgt lauten:

    • Verfassen Sie eine Inhaltsangabe zum Text.

    • Fassen Sie den Text in Form einer Inhaltsangabe zusammen.

    Es kann aber auch sein, dass die Inhaltsangabe mit einer bestimmten Frage- oder Problemstellung verbunden ist. In einem solchen Fall kann man die Zusammenfassung auf die erforderlichen Aspekte fokussieren bzw. im Einzelfall auch begrenzen.
    Eine solche Aufgabenstellung könnte lauten:

    • Fassen Sie zusammen, was der Text zu dem Sachverhalt X ausführt.

  • Komplexe Schreibaufgaben sind in der Regel als mehrteilige Arbeitsanweisungen formuliert. Sie umfassen dann nicht nur den Auftrag, eine Inhaltsangabe zu einem bestimmten Text zu verfassen, sondern erweitern die Schreibaufgabe mit einer Zusatzaufgabe. Meistens handelt es sich dabei um Aufforderungen zur Stellungnahme oder zum Berichten über eigene Erfahrungen mit dem oder mit einem der Themen des Textes, um den es geht. (= Primärtext)

    Zusatzaufgabe Stellungnahme

    Sehr häufig wird die Schreibaufgabe mit dem Auftrag verbunden, zu dem Text bzw. zu einem bestimmten Problem oder Sachverhalt, der im Text (Primärtext) behandelt wird, knapp Stellung zu nehmen.

    Schreibaufgaben dieser Art können z. B. wie folgt lauten:

    1. Verfassen Sie eine Inhaltsangabe zum Text.

    2. Nehmen Sie im Anschluss daran knapp zu den Ausführungen / zu der Aussage X Stellung.

    Die Aufforderung der Zusatzaufgabe, zu den Ausführungen des Textes oder einzelner Aussagen ▪ Stellung zu nehmen, bedeutet dabei nicht, eine eigenständige ▪ Stellungnahme als ▪ schulische Schreibform zu verfassen. Ebenso wenig ist darunter eine "kleine" dialektische Erörterung mit Pro- und Contra-Argumenten oder eine "Mini"-Texterörterung zu verstehen.

    Stattdessen soll man zu einem bestimmten Problem oder Sachverhalt seinen eigenen Standpunkt beziehen und diesen mit plausiblen Argumenten begründen, die mal mehr, mal weniger mit Stützungen (Beweisen, Beispielen) entfaltet sind. In der Regel handelt es sich um eine Argumentationskette.

    Was es aber nicht ist: Einfach mal so an die Inhaltsangabe angeklebt, seine Meinung sagen, geradeso, wie man es mündlich tun würde. Statt sich "etwas von der Seele zu sprechen", geht es dabei also immer um ▪ vernünftiges Argumentieren. Auch die Stellungnahme bei der erweiterten Inhaltsangabe ist insofern eine "Schreibe" und keine Rede.

    FAQ Inhaltsangabe: Soll ich zu dem Text auch Stellung nehmen?

    Zusatzaufgabe Bericht über eigene Erfahrungen im Umgang mit dem Thema

    Nicht ungewöhnlich sind auch Zusatzaufgaben, die nicht auf eine Stellungnahme hinauslaufen, sondern einfach auf das kurze Berichten eigener Erfahrungen zum Thema des Textes.

    1. Verfassen Sie eine Inhaltsangabe zum Text.

    2. Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Thema gemacht? Berichten Sie knapp darüber.

In solchen Fällen soll man von seinen Erfahrungen berichten und ggf. darlegen, welche Schlüsse man daraus gezogen hat.

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 03.06.2020

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz