teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

Texte erfassen

Überblick

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Glossar ▪ Arbeit mit Bildern Arbeit mit Texten Arbeitsaufträge Operatoren [ Texte erfassen  ► Überblick ◄ ▪ Lesen Markieren und Hervorheben ExzerpierenKonspektieren Reduktionstechnik Bearbeitungsstrategien von Texten Inhalt eines Textes erfassenHauptthema eines Textes erfassenGedankengang eines Textes erfassenTexte in Form von Schaubildern visualisieren ] Texte verstehen Texte verfassen - Schreiben ▪ Zitieren Lesekompetenz Schreibkompetenz

Was bedeutet das Erfassen von Texten?

Wer einen Text liest bzw. rezipiert, sei es ein ▪ kontinuierlicher oder diskontinuierlicher Text, der ist eigentlich schon mittendrin. Als Leser*in verarbeitet man mental, was man liest und erfasst das Geschriebene damit.


Für größere Ansicht bitte anklicken!

Jede*r weiß allerdings aus Erfahrung, dass diese Texterfassung unterschiedlich gut und unterschiedlich in die Tiefe geht. Nicht immer versteht man sofort, was ein Autor oder eine Autorin schreibt und manchmal bleibt erstaunlich wenig hängen, wenn man einen Text gelesen hat.

Das alles ist natürlich ein vielgestaltiger mentaler Prozess, der hier nicht in Einzelheiten nachgezeichnet werden kann. Hier geht es nur darum aufzuzeigen, weshalb die Erfassung eines Textes für ein vertieftes Textverständnis und damit für die schulische Textarbeit besonders wichtig ist. Im literaturdidaktischen Kontext spricht man dabei auch vom untersuchenden Erschließen von literarischen und pragmatischen Texten (Sachtexte, Gebrauchstexte), aber auch von Medienprodukten.

Das Erschließen eines Textes, wie es z. B. Abiturprüfungen zugrunde gelegt wird, geht aber über den in diesem Arbeitsbereich ▪ Texte erfassen deutlich hinaus.

Hier geht es vor allem um einzelnen Arbeitstechniken, mit denen man den ▪ Inhalt, das ▪ Hauptthema und/oder den ▪ Gedankengang eines ▪ kontinuierlichen oder diskontinuierlichen Textes erfassen im Sinne von herausarbeiten kann, um damit zu einem vertiefteren Textverständnis zu gelangen.

Dabei geht es um Lese- und Rezeptionsstrategien, bei denen man die sogenannten Primär- von den Stützstrategien unterscheiden kann.

Wer sich genauer mit dem ▪ Textverstehen befassen will, findet dabei in dem besonderen Arbeitsbereich entsprechende Materialien.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 09.05.2020

 
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht Beschreibung Textzusammenfassung Freie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen

 
 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz