Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Exposition im geschlossenen Drama

Monologisch vs. dialogisch


Die Informationsvergabe im Rahmen der Exposition im Drama kann grundsätzlich betrachtet  monologisch oder dialogisch erfolgen.  Dabei findet man im klassischen Drama der geschlossenen Form meistens die Formen der dialogischen Vermittlung, während im Drama der offenen Form, insbesondere die monologische Vermittlung durch eine spielexterne Figur, nicht selten ist.
   

monologische Vermittlung

dialogische Vermittlung

durch spielexterne Figur

episch vermittelte expositorische Informationsvergabe (z.B. durch spielexterne Prologfigur)· vom eigentlichen Spiel isoliert· Informationen, die sich auf die Vorgeschichte und die dramatische Gegenwart beziehen, werden en bloc narrativ vermittelt

 

dialogisierter Monolog

dramatischer Dialog zwischen spielinternen Figuren

eigentlicher Gesprächsinhalt ist in das unmittelbar ablaufende dramatische Geschehen nur bedingt integriert

funktionale Bedeutung: dem tendenziell monologisierenden Gesprächspartner tritt ein anderer Gesprächspartner gegenüber, der mit seinen Fragen und Einwürfen die funktional expositorischen Äußerungen des anderen veranlasst

durch spielinterne Figur

expositorische Informationen werden in einem zum dramatischen Geschehen gehörenden, also fiktions­immanenten Monolog gegeben

Zuschauer wird dabei nicht direkt angesprochen wird (kein explizites Sprechen ad spectatores)

echt dialoghafter Dialog

dramatischer Dialog zwischen spielinternen Haupt- und oder Nebenfiguren

Gesprächsinhalt in das gesamte Geschehen einbezogen und als Gegenstand eines "echten" Gespräches darin motiviert· Beispiel: sog. »Domestikenperspektive«: (Bedienstetenperspektive: Nebenfiguren als Träger der ersten Informationsvergabe über Vorgeschichte und/oder Hauptpersonen; interessant dabei: perspektivische Verkürzung durch die Sichtweise der Nebenfigur)
  

(vgl.  Pfister (1977), S.130-135)

 

      
  Überblick ] Fabel ] Spannungskurve ] Exposition ]  
  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de