Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Nebentext

Personen-/Figurenverzeichnis

 
 
  Das Personen- bzw. Figurenverzeichnis (Dramatis personae) gehört zum Nebentext eines Dramas. Es stellt nach dem Titel und dem Beginn des eigentlichen Dramas die im Drama auftretenden Figuren vor und umfasst häufig auch schon Angaben zu Ort und Zeit der Handlung. Die Angaben, die zu den einzelnen Figuren im Personenverzeichnis gemacht werden, weichen in ihrem Umfang deutlich voneinander ab, einheitliche und verbindliche Regeln dafür gibt es ebenso wenig wie für den Aufbau bzw. die Reihenfolge der aufgelisteten Figuren. Sieht man einmal davon ab, das die wichtigen Figuren häufig am Anfang und die weniger wichtigen meistens am Ende der Liste stehen, gibt es wohl keine verbindlichen Konventionen. Und selbst dieses Prinzip kann unterbrochen sein, wenn Personengruppen mit ihren jeweils wichtigsten Figuren an der Spitze nacheinander präsentiert werden.

Die Angaben, die das Personenverzeichnis über die einzelnen Personen macht, können Angaben zum Geschlecht, zum Alter, zu den Verwandtschaftsverhältnissen, zur sozialen Stellung, zur Klassen- bzw. Gruppenzugehörigkeit oder zu sonstigen Beziehungsmerkmalen sein. Die Angaben können weitgehend neutral gehalten sein oder die deutlich wertende Handschrift des Autors zeigen, der auf diese Weise die Rezeption seines Stücks beeinflussen möchte. Die Namen und Bezeichnungen, die ein Autor für seine Personen/Figuren verwendet, fallen dabei ebenso unter die auktorialen Techniken zur Figurencharakterisierung wie direkte Charakterisierungen von einzelnen Figuren im Personenverzeichnis selbst (z.B. "Hermann, Bastard von einem Edelmann" im Personenverzeichnis zu Friedrich Schillers (1759-1805) Drama "Die Räuber")

Häufig lässt sich auch schon die Figurenkonstellation eines Dramas oder zumindest Teile davon, wenn man die Angaben des Personenverzeichnisses heranzieht. (nachfolgende Abbildungen bitte anklicken!)

In »Bertolt Brechts (1898-1956) Parabelstück »"Der gute Mensch von Sezuan" stehen die Namen der Personen im Vergleich zu ihren jeweiligen sozialen Rollen, abgesehen von der Hauptfigur Shen Te/Shui Ta und wenigen anderen Personen, eindeutig im Hintergrund. Dementsprechend agieren die Personen des Stücks auch nicht als Individuen, sondern stellvertretend für Angehörige bestimmter sozialer Klassen bzw. Gruppen.

 
     
  Überblick ] Haupttext ] Nebentext ]  
  
 

 

 
 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de