Home
Nach oben
Weiter
 

 

Syntaktisch-systemlinguistischer Ansatz

Schissomirs Tag

Siegfried Lenz


Sie waren beide barfuß, und er eine führte eine Ziege am Strick und der andere ein Kälbchen; so traf man sich an der Kreuzung, und während Ziege und Kalb erstaunt Notiz voneinander nahmen, begrüßten sich die barfüßigen Herren, boten einander Schnupftabak an und kamen, ohne viel Worte, überein, diesen Tag einen guten Markttag zu nennen, denn der Himmel dehnte die blaue Brust, die Heuschrecken zirpten, wie es ihnen zukam, und in der Luft lag ein ahnungsvolles Flimmern. Nachdem also, wie gesagt, der Tag für gut befunden war, besprenkelte man gemeinsam das Chausseegras, nahm noch ein Prischen, und dann rief Herr Plew seine Ziege und Herr Jegelka sein Kalb, und beide wanden sich den Strick um den Hals und schritten, die Tiere im Rücken, forsch aus, denn Schissomir, der freundliche Marktflecken, lag sechs Meilen entfernt und wollte erreicht sein. Sechs Meilen, das weiß man, sind, mit Ziege und Kälbchen im Schlepptau, nicht unbedingt eine Promenade, und so gerieten die Herren, was ihnen keiner verdenken wird, ins Fluchen; sie fluchten nach Temperament, das heißt Herr Jegelka mehr als ein Nachbar, denn das Kälbchen, im Begriff die Welt zu entdecken, erwies sich als ausnehmend störrisch, wollte hierhin und dahin, äugte plötzlich versonnen auf glitzernde Tümpel oder auf seinen Gefährten, die Ziege. Diese war alt und williger.

(aus: Siegfried Lenz, So zärtlich war Suleyken. Masurische Geschichten, Frankfurt a. M.: Fischer 1960, S.54)

 

    Arbeitsanregungen:
  1. Geben Sie mit eigenen Worten wieder, was in dem Textauszug passiert.

  2. Arbeiten Sie heraus, welche Kohäsionsmittel bei der Verknüpfung der Sätze eingesetzt werden.

 

      
  Überblick ] Rekurrenz ] Substitution ] Pro-Formen ] Artikel ] Situationsdeixis ] Ellipse ] explizit ] Tempus ] Konnektive ] Textauswahl ]  
  

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de