Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Weimarer Klassik 1768-1805

Überblick


Die Literaturepoche der Klassik , genauer gesagt der so genannten Weimarer Klassik (1768-1805), umfasst die  Epoche zwischen Goethes erstem Aufenthalt am Hof von Weimar (1775-1787) bzw. Goethes Italienreise (1786) und Schillers Tod (1805). Sie ist ganz wesentlich davon geprägt, was man später das »Bündnis Goethe/Schiller« genannt hat.


 

Klassik:
Bezeichnung für geistesgeschichtliche Epochen, die von den nachfolgenden Zeiten als vorbildhaft, und normbildend anerkannt werden; im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet als Bezeichnung für Reife- oder Blütezeit;
Weimarer Klassik:
Bezeichnung für die Epoche zwischen Goethes erstem Aufenthalt am Hof von Weimar (1775-1787) bzw. Goethes Italienreise (1786) und Schillers Tod (1805); »Bündnis Goethe/Schiller«

 

Nach oben ] Center-Map ] [ Überblick ] Histor. Hintergrund ] Autoren ] Textauswahl ] Bausteine ]
  

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de