teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

 

 

Strukturierende Stichwortliste

Überblick

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Glossar ▪ Arbeit mit Bildern Arbeit mit Texten   Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassenÜberblick LesenAnnotieren ExzerpierenKonspektieren Reduktionstechnik Bearbeitungsstrategien von Texten ●  Inhalt eines Textes erfassen Überblick W-Fragen-Methode ▪ Schlüsselbegriffe StichwortlisteÜberblick Lineare Stichwortliste [ Strukturierende Stichwortliste Quickie für Eilige Überblick ▪ Aspekte der Schreibaufgabe Digitale Möglichkeiten nutzen Analoge und digitale Techniken beim kooperativen Schreiben ] Eine Aussagenliste erstellen ▪ SinnabschnitteHauptthema eines Textes erfassenGedankengang eines Textes erfassenTexte in Form von Schaubildern visualisieren   Texte verstehen Texte verfassen - Schreiben ▪ Zitieren Lesekompetenz Schreibkompetenz
 

Quickie - So wird's gemacht: Strukturierende Stichwortliste
Strukturieren, um ein vertieftes Textverständnis zu erlangen

Mit Hilfe einer ▪ strukturierenden Stichwortliste kann man der Textarbeit in einem Vorgang fortschreitenden Textverstehens den ▪ Inhalt eines Textes und/oder den Gedankengang eines Textes weiter erfassen und dadurch ein vertieftes Textverständnis erlangen.

Als Schreibaufgabe gehört die strukturierende Stichwortliste zu den ▪ Formen diskontinuierlicher Sekundärtextgestaltungen bei der ▪ Textwiedergabe.

Die strukturierende Stichwortliste kann auch Grundlage für die nachfolgende Formulierung verschiedener ▪ kontinuierlich gestalteter Sekundärtextgestaltungen bei der ▪ Textwiedergabe sein (z. B. bei ▪ Inhaltsangabe, ▪ Abstract  oder ▪ strukturierte Textwiedergabe).

Ferner kann sie z. B. in weiteren Arbeitsschritten in einem rekursiv angelegten ▪ Schreibprozess für die ▪ Erstellung der Textgliederung genutzt werden.

Darum geht es

Bei der Erstellung der ▪ strukturierenden Stichwortliste werden die wichtigen Inhalte des Primärtextes, die zuvor mit Markierungen, Hervorhebungen und/oder Unterstreichungen ▪ annotiert worden sind, weitgehend im Wortlaut des Primärtextes nach gemeinsamen Bedeutungsmerkmalen geordnet.

Dabei werden auch inhaltliche Aspekte zu Gruppen zusammengefasst, die im Primärtext weiter auseinander dargestellt worden sind. Die Textsukzession des Primärtextes wird also einem eigenständigen Ordnungsprinzip unterworfen, der den Inhalt auf diese Weise neu strukturiert.

Bei dieser ▪ Organisationsstrategie kommt es zunächst nicht darauf an, gemeinsame Oberbegriffe für die (neu) gruppierten Listenelemente zu formulieren. Stattdessen werden nur "Blöcke" mit (unterschiedlichen) Abständen dazwischen gebildet.

Am besten gelingt dies, wenn man über eine ▪ digitalisierte lineare Stichwortliste verfügt oder die ▪ Arbeit im Team analog organisiert. Der auf diese Weise schon begonnene und organisierte Schreibprozess kann so fortgesetzt werden. (▪ Arbeitsschritte)

Beispiel

Zu dem Text "Moderne Nesthocker" wurde auf der ▪ Basis des annotierten Textes und der ▪ linearen Stichwortliste die folgende strukturierende Stichwortliste erstellt.

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 01.09.2020

   
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht Beschreibung Textzusammenfassung Freie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen
 

 
 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz