Home
Nach oben
Weiter
 

 

Bereiche und Cluster der Entwicklungsaufgaben in der Adoleszenz

Bereiche der Entwicklungsaufgaben

 
 
  In der Adoleszenz stehen Entwicklungsaufgaben in drei Bereichen an, die von den Heranwachsenden bewältigt werden sollen. Ihre gemeinsame Klammer ist die "übergeordnete Anforderung (...) ein neues und bewusstes Verhältnis zu sich selber und der Welt zu erarbeiten." (Fend 2003, S.211)
Helmut
Fend (2003, S.211) unterscheidet in der Adoleszenz voneinander:

Eine analoge Einteilung findet sich bei Dekovic, Noom & Meeus (1997), die sich daran orientieren, wie sich die Eltern-Kind-Beziehung während der Adoleszenz entwickelt. Sie unterscheiden (vgl. Walter Stangl (o. J. a): Entwicklungsaufgaben im Jugendalter)

  • Persönliche Aufgaben (intrapersonaler Bereich)

    • Selbständigkeit in Bezug auf wichtige Entscheidungen erwerben (Zeitpunkt des Nachhausekommens; entscheiden, welche Kleidung man trägt; seine Rechte verteidigen)

    • Erfolgreich mit Alltagssituationen zurechtkommen (allein oder mit Freunden in die Disco oder ins Cafe gehen; eigenes Geld benutzen; den Urlaub ohne Erwachsene verbringen; alleine zum Arzt gehen; über das Wochenende alleine zu Hause bleiben)

    • Mit der pubertären Entwicklung klarkommen (Veränderung des eigenen Körpers akzeptieren)

    • Selbstbewusstsein entwickeln (sich seiner eigenen Stärken und Schwächen bewusst sein; auf die Meinung eines anderen bezüglich sich selbst eingehen)

    • Wertmaßstäbe finden ( eine Meinung oder Neigung bezüglich politischer Parteien haben; eine eigene Lebensphilosophie oder Religion wählen; eine Meinung zu sozialen Fragen wie Abtreibung oder Todesstrafe haben)

  • Beziehungsaufgaben (interpersoneller Bereich):

    • Eine stabile Freundschaftsbeziehung aufbauen (einen festen Freundeskreis haben; einen besten Freund/Freundin haben)

    • Eine intime Beziehung aufbauen (eine/n Freund/in haben; in eine Sexualbeziehung involviert sein)

  • Sozioinstitutionale Aufgaben (kulturell-sachlicher Bereich):

    • Die Schulkarriere erfolgreich beenden (Verantwortung für einen erfolgreichen Schulabschluss übernehmen)

    • Sich auf einen Beruf vorbereiten ( einen Beruf auswählen, einen Job haben)

    • Ökonomische Unabhängigkeit erreichen (finanziell unabhängig sein)
      Sich auf die Verantwortung für eine eigene Familie vorbereiten ( selbständig leben; einen eigene Familie haben und für sie sorgen)

Klaus Hurrelmann (2010, S.27) teilt die Entwicklungsaufgaben in der Adoleszenz in vier Cluster ein. (→Vier-Cluster-Modell der Entwicklungsaufgaben in der Adoleszenz)

 

 
    
   Arbeitsanregungen:
  1. Erläutern Sie mit eigenen Beispielen die Alltagsprobleme, die von Jugendlichen handelnd in dem jeweiligen Bereich der Entwicklungsaufgaben gelöst werden müssen.

  2. Vergleichen Sie die Einteilungen mit anderen Einteilungen der Entwicklungsaufgaben in der Adoleszenz (z. B. Klaus Hurrelmann)
     

 
     
  Überblick ] Bereiche/Cluster ] Einzelne Aufgaben ]  
       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de