Home
Nach oben
Zurück
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Formen produktiver Textarbeit

Visuelle Gestaltungen


Die visuelle Gestaltung stellt ein wichtiges Verfahren der produktiven Textarbeit dar.
  1. Einen Text in eine seine Aussage bezeichnende Schreib- oder Druckform übersetzen (Größe, Volumen, Farbe, Form der Buchstaben, Wörter, Sätze): typographische Textgestaltung

  2. Bilder zu einem Text zeichnen /malen

  3. Bildcollagen zu einem Text erstellen

  4. Ein Storyboard zu einem Text gestalten

  5. Für eine Erzählung die graphische Verlaufskurve mit eingefügten Schlüsselsätzen oder -wörtern gestalten

  6. Eine Literaturzeitung herstellen. Der mögliche Inhalt am Beispiel eines Dramas: eine Inhaltsangabe - ein fiktives Gespräch mit einem Regisseur - die Charakterisierung der Figuren des Dramas anhand von fiktiven Tagebucheinträgen, Briefen, Dialogen, Verhören, Nachrufen u. a. - fiktive Szenenfotos - die Personenkonstellation in Form einer Collage - ausgewählte Gedichte mit thematischen Anklängen - Dialog eines damaligen mit einem heutigen Lehrer - Äußerungen fiktiver Leser/Zuschauer - die Biographie des Autors/der Autorin u. a.

( nach: PRAXIS DEUTSCH , Heft 123, 1994, S.24 verändert)

zu 1) Einen Text in eine seine Aussage bezeichnende Schreib- oder Druckform übersetzen (Größe, Volumen, Farbe, Form der Buchstaben, Wörter, Sätze): typographische Textgestaltung

Beispiele:

zu 4) Ein Storyboard zu einem Text gestalten

Beispiele:

     
  Überblick ] Textproduktiv ] Szenisch ] Akustisch ] [ Visuell ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de