Home
Nach oben
Zurück
 

 

Definitionstypen

Intensionale und extensionale Definitionen


Definitionen können in intensionale und extensionale Definitionen eingeteilt werden.

  • Bei der intensionalen Definition werden meist nach Nennung des nächst höheren Begriffs, der den zu definierenden Begriff beinhaltet, charakteristische Eigenschaften des zu definierenden Begriffs oder Wortes genannt.

  • Bei der extensionalen Definition wird im Allgemeinen eine größere Anzahl von Dingen aufgezählt, auf die sich das, was definiert werden soll, bezieht.
    (vgl. Bayer 1999, S.85f.)

Beispiele:

  • Intensionale Definition: Zivilcourage ist eine menschliche Eigenschaft, die den Mut zur kritischen Stellungnahme auch in unangenehmen oder sogar für die eigene Person bedrohlichen Situationen bedeutet.

  • Extensionale Definition: Zivilcourage ist Mut sich in problematischen Situationen einzumischen, auch gegen offenkundige Missfallenskundgebungen anderer auf seinem Standpunkt zu beharren, andere bei offensichtlichem Fehlverhalten gegen die Regeln der Gemeinschaft zurechtzuweisen und ohne Rücksicht auf eigene Gefährdungen für eine gute Sache einzutreten.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 09.08.2016

 

   
   Arbeitsanregungen:

Definieren Sie in intensionaler und extensionaler Form die nachfolgenden Begriffe:

  • Chemiker

  • Choleriker

  • Macho

  • Mobbing

  • Politiker

  • Toleranz

 
      
  Center-Map ] Aufgaben ] Typen ] Beispiele ] Bausteine ]  
  

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de