Home
Nach oben
Zurück
 

 

Verfassung des Deutschen Kaiserreichs

 Verfassungsvergleich 1871/1919

 
 
Der Vergleich der  Verfassung des Deutschen Kaiserreichs (1871-1918) mit der der Weimarer Republik (1919-193) ergibt u. a.: 
  

Deutsches Kaiserreich 1871

Weimarer Republik 1919

Scheinkonstitutionalismus mit Parlamentarismus als Fassade

Aufwertung des Reichstages durch Kompetenzerweiterungen (Gesetzgebung, Misstrauensvotum)

Absolutes Mehrheitswahlrecht

Reines Verhältniswahlrecht, Frauenwahlrecht

Dominanz monarchischer Souveränität / begrenzte Volkssouveränität

Volkssouveränität mit repräsentativen und plebiszitären Elementen (Volksentscheid; Direktwahl des Reichspräsidenten

Bundesrat als Vertreter der monarchischen Souveränität der Fürsten eigentlicher Staats-/ Bundessouverän

Reichsrat bei Gesetzgebung zurückgedrängt (zurückweisbares Vetorecht)

Preußische Hegemonie über die komplizierten föderativen Strukturen

Privilegierung Preußens trotz Scheitern der Reichsreform gebrochen


 
   
   Arbeitsanregungen:

   Erläutern Sie die dargestellten Gesichtspunkte anhand der Funktionsdiagramme zu den Verfassungen.

      
  Center-Map ] Überblick ] Kaiserreich ] Weimarer Republik ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de