Home
Nach oben
Bausteine
Zurück
 

 

Deutsche Verfassungsgeschichte

»Evolutionsmodell«

 
 

In Deutschland gab es in den letzten 150 Jahren einen regen Verfassungswandel, der von den jeweils herrschenden politischen Systemen geprägt worden ist.

  1. Verfassung von 1849 (Paulskirche): Konstitutionelle Monarchie mit starker Betonung des parlamentarischen Prinzips und der Volkssouveränität

  2. Verfassung von 1871: Konstitutionelle Monarchie mit starker monarchischer Souveränität; autokratischer, halbabsolutistischer Scheinkonstitutionalismus

  3. Verfassung von 1919: Parlamentarische Demokratie

  4. Nationalsozialistische Diktatur 1933

  5. a) Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 1949: Parlamentarische Demokratie 
    b) Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik 1949: Sozialistische Diktatur

  6. Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 1949/90: Parlamentarische Republik
     

  
   Arbeitsanregungen:
  1. Beschreiben Sie die Darstellung der deutschen Verfassungsgeschichte seit 1848 im Evolutionsmodell.

  2. Wo liegen die Grenzen dieser Darstellung?

  3. Erläutern Sie, was man unter der jeweiligen Staatsform versteht.
     

      
  1848-1990 ]  
       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de