Home
Nach oben
Zurück
 

 

Mehrheitswahlrecht

Einfache oder relative Mehrheitswahl

 
 
 

Das einfache bzw. relative Mehrheitswahlrecht ist ein Wahlsystem, das die Einteilung des Wahlgebiets in Wahlkreise voraussetzt. Im nachfolgenden Schaubild wird um der Anschaulichkeit und Übersichtlichkeit willen  von einer rein fiktiven Anzahl von 50 Wahlkreisen ausgegangen.


Für vergrößerte Ansicht anklicken!

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013
 

 
     
   Arbeitsanregungen:
  1. Worin sehen Sie die Vor- und Nachteile des relativen Mehrheitswahlrechts?
  2. Inwiefern und mit welchen Gründen hat das Bundestagswahlrecht in Deutschland Elemente der Verhältnis- mit der Mehrheitswahl kombiniert??
  3. Vergleichen Sie das Mehrheits- mit dem Verhältniswahlrecht.
     
 
       
  Mehrheitswahlrecht ] Verhältniswahlrecht ]  
       

 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de