Home
Nach oben
Center-Map
Neapel sehen
Zurück
Weiter
 

 

Kurt Marti

geb. 31.1.1921

In diesem Arbeitsbereich der Literatur können Sie sich mit den literarischen Werken von Kurt Marti befassen.

 

Kurzbiographie: (»Wikipedia: Kurt Marti)

geb. 31.1.1921 in Bern; Studium der Theologie; dabei maßgeblich beeinflusst von Karl Barth; von 1961 bis 1983 Pfarrer an der Nydeggkirche in Bern; Ehrendoktor der theologischen Fakultät Bern, u. a. Mitbegründer der "Erklärung von Bern", Mitbegründer der "Schriftsteller-Gruppe Olten". Er lebt heute in Bern.
Kurt Martis umfangreiches literarisches Werk umfasst Erzählungen, einen Roman, Gedichte, Tagebücher, Essays. Die Literatur der deutschen Schweiz verdankt ihm wesentliche Impulse. Auszeichnungen (Auswahl)
Preis der Schweiz. Schillerstiftung, Großer Literaturpreis des Kantons Bern, Johann-Peter-Hebel-Preis des Landes Baden-Württemberg, Großer Literaturpreis der Stadt Bern, Tucholsky-Preis für literarische Publizistik 1997 für das Gesamtwerk

 

 

Suche auf teachSam

Benutzerdefinierte Suche

       
  Center-Map ] Autoren ] Gattungen ] Literaturgeschichte ] Motive ] Grundfragen ] Literaturunterricht ]  
    
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License