teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


 

Praxis der Lernberatung (Scaffolding)

Lernhandlungen ausführen

 
DIDAKTIK
● Glossar Überblick  Allgemeine Didaktik Überblick ● Kompetenzorientierter Unterricht ÜberblickBegriff Kompetenz Aspekte der Lehrerrolle Überblick Lernberatung (Scaffolding)Überblick [ Praxis der Lernberatung Überblick Hilfestellungen für die Planung Lernprozesse anregenLernhandlungen ausführen Selbstbewertung unterstützen Selbstbeurteilung anregen ] Kompetenzorientierter Deutschunterricht Fachdidaktiken Spezielle Didaktiken  

Lernberatung bei der Planung von selbstgesteuerten individuell oder kooperativ organisierten Lernprozessen

Die Anstöße, Anregungen und Hilfestellungen, die eine Lehrperson bei der Lernberatung (Scaffolding) in einem selbstgesteuerten individuell oder kooperativ angelegten Lernprozess geben kann, können sich nach Dubs (2009, S. 94-95) auch auf verschiedene Aspekte der Planung solcher Lernprozesse beziehen. Wichtig ist dabei, dass es dabei nicht zu einem Rückfall in einen Lehrervortrag o. ä. kommt, sondern es bei unterstützenden und anregenden Interventionen der Lehrperson bleibt, die aber stets auch situationsangepasst variiert werden können. Also: keine grundsätzliche Verdammung von direkten Instruktionen, wenn sie den Grundcharakter des Scaffolding nicht aufheben.

Lernberatungen bei laufenden Lernhandlungen

Lernberatung kann auch bei schon in Gang gekommenen Lernhandlungen sinnvoll sein.

Sie kann dann versuchen

  • die Lernenden dabei unterstützen, sich wieder Zugänge zu trägem Wissen zu verschaffen oder neu erworbenes Wissen sogleich anzuwenden

  • den Lernenden Hilfestellung dabei zu geben, schon begonnene Denkprozesse fortzuführen oder zu vertiefen

  1. Wenn es um die Aktivierung trägen Wissens geht ...


Für eine vergrößerte Ansicht bitte anklicken!

 

Impulse geben, dass den Schülerinnen und Schüler deutlich wird, dass sie noch nicht alle ihre Wissensbestände abgerufen haben

  • Bestimmt erinnert ihr euch noch daran, wie ihr das bei (dabei) gemacht habt.

  • Bringt euch doch noch einmal eure Hauptfragen in Erinnerung.

  • ...

Impulse geben, um Wissen, das schon erarbeitet worden ist, zu erklären

  • Dafür gibt es doch bestimmte interessante Beispiele.

  • Bestimmt habt ihr für die von euch herausgearbeiteten Ähnlichkeiten und Unterschiede Erklärungen gefunden.

  • ...

Impulse geben, um Wissen, das schon erarbeitet worden ist, zu konkretisieren und zu präzisieren

  • Ihr könntet doch sicher mit einer Gliederung des Ganzen einen besseren Überblick bekommen.

  • Wenn ihr für diese These noch weitere Argumente findet, wird sie noch überzeugender wirken.

  • ...

  1. Wenn es um laufende Denkprozesse geht ...


Für eine vergrößerte Ansicht bitte anklicken!

 

Impulse, die zur Suche nach weiterem Wissen auffordern

  • Ihr könnt im Internet auf folgender Seite bestimmt noch interessante Aspekte zu eurem Thema finden.

  • Um den Aspekt zu klären, könnt ihr auch euer Lehrbuch heranziehen.

  • ...

Impulse zur Präzisierung einer Aussage geben

  • Ich finde, dieser Punkt ist einfach noch unklar. Präzisiere genauer, was du damit meinst.

  • Das von dir verwendete Argument taugt kaum als Basisargument für deine Argumentation. Schaffe einen engeren Bezug zwischen These und einem geeigneten Argument.

  • ...

Impulse zur Verdeutlichung oder Illustrierung einer Idee oder eines Aspektes sowie zur Demonstration von Zusammenhängen

  • Verdeutlicht eure Ergebnisse an einem praktischen Beispiel.

  • Zeigt noch, in welchem Zusammenhang eure Ergebnisse mit den anderen Aspekten des Themas stehen.

  • ...

Impulse, um sich bestimmte Denkschritte klarer zumachen

  • Umschreibt genauer, was ihr als nächstes / bei diesem Schritt tun wollt.

  • Macht euch klar, in welche Richtung euer Ansatz führt.

  • ...

Impulse, um einen schon begonnenen Gedanken fortzusetzen

  • Das bringt euch bestimmt weiter, wenn ihr so weiterdenkt.

  • Das sieht sehr erfolgversprechend aus, was ihr euch da gedacht habt. Denkt das mal zu Ende.

  • ...

Impulse, um zu helfen, einen verlorenen Faden (Gedanken) wieder aufzunehmen

  • Mach dir einfach noch einmal klar, wovon du zunächst ausgegangen bist.

  • Gehe einfach noch einmal deine Gedanken von der Stelle aus noch einmal nacheinander durch.

  • ...

Impulse, um Zwischenergebnisse zu fixieren

  • Haltet doch einmal (systematisch) fest, was ihr bisher herausgefunden habt.

  • Fasst an dieser Stelle doch mal eure Zwischenergebnisse zusammen und arbeitet dann auf deren Grundlage weiter.

  • ...

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 17.04.2021

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz