teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

Bausteine: Wolfgang Borchert, An diesem Dienstag

Vorsicht Abzocke!

Angebote aus dem Internet begutachten

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Literatur Autorinnen und Autoren Wolfgang Borchert Kurzgeschichten ● Nachts schlafen die Ratten doch Die Küchenuhr An diesem Dienstag Text Aspekte der Erzähltextanalyse [ Bausteine  ▪ Verschiedene Arbeitsanregungen (Sammlung)
Den Inhalt des Textes unter Berücksichtigung des Aufbaus erfassen Eine sinnvolle Reihenfolge herstellen Eine Inhaltsangabe konzipieren Vorsicht Abzocke: Bezahlangebote aus dem Netz Interpretationssplitter aus dem Internet beurteilen ] Die Kirschen Das Brot Die drei dunklen Könige Lesebuchgeschichten Mein bleicher Bruder ▪  Die Katze war im Schnee erfrorenDer Kaffee ist undefinierbar Die lange lange Straße lang Die Mauer Das GewitterDie traurigen Geranien Im Schnee, im sauberen Schnee Bleib doch, Giraffe ▪  Gottes Auge Schreibformen Operatoren im Fach Deutsch

docx-Download - pdf-Download
Vorsicht Abzocke! Wie man im Internet hereinfallen kann

Im Internet kursieren mittlerweile etliche Inhaltsangaben und Interpretationen zu ▪ Wolfgang Borcherts Kurzgeschichte ▪ "An diesem Dienstag" .

Was da angeboten wird, ist vielfach gratis, aber immer mehr Bezahlangebote mischen sich darunter. Was da angeboten wird, ist vielfach gratis, aber immer mehr Bezahlangebote mischen sich darunter. Diese geben vor, das sie die von ihrer Nutzer-Community hochgeladenen Dokumente redaktionell überprüfen und damit für die gute Qualität ihrer "Waren" sorgen.

Zugleich locken Sie jeden Besucher bzw. jede Besucherin damit, selbst Autor oder Autorin zu werden. Man verspricht den schnellen Euro in der Tasche, "monatlich 25 bis 100€ und mehr" (z. B. swopdoc - dokumente.online.com)

An einem Beispiel zeigt sich, dass dahinter ein eindeutiges Geschäftsinteresse der Portalbetreiber steht, das sich in dem hier dokumentierten Fall kaum anders als "Abzocke" bezeichnen lässt.

Die Mängel dessen, was da als von der Redaktion geprüft, in der Vorschau angeboten wird, ist nämlich keinen Pfifferling oder Eurocent wert, so gespickt mit Mängeln, dass es einem davor schlicht graut, was nach der Bezahlung von 2,50€ per Download auf dem eigenen Rechner landen könnte.

Nun, vielleicht trifft es ja auch nicht die Falschen. Schließlich lassen sich die einfach per drag'nd drop kopierten und damit plagiatierten Inhalte im dem Internet frei verfügbaren Angebote bekanntlich leicht recherchieren. Lehrkräfte, die auf diese Weise gegen Plagiateure vorgehen, müssen oft vor den Pforten  passwortgeschützer Portale, dazu noch Bezahlangeboten, passen. Warum also die wenigen Euro aufbringen, wenn das Ganze eine gute Note verheißt?

545 Wörter lang, ~ 1½ Seiten und vier von fünf Sterne nach der redaktionellen Prüfung "als objektive Gesamtnote" und: Alles zusammen für "schlappe" 2,50€

So präsentiert das Portal swopdoc - ein Tausch- und Verkaufsportal von vermeintlichen "Musterlösungen zu Studienaufgaben, Textanalysen, Referate oder Unterrichtsentwürfe", das, was es zu ▪ Wolfgang Borcherts Kurzgeschichte ▪ "An diesem Dienstag" anzubieten hat. Für 2,50 € gibt es da ein Dokument, das  von Solveigh (Pseudonym) am 18.2.2019 hochgeladen wurde, zu kaufen.

Was allein schon die Dokumentvorschau auf der Portalseite preisgibt, stellt einem die Haare zu Berge.


Für größere Darstellung bitte anklicken!

Das "redaktionell geprüfte" und mit 4 von 5 Sternen als nahezu mustergültig verkaufte Beispiel strotzt geradezu von inhaltlichen, sprachlichen und sprachlich-stilistischen Fehlern und Ungeschicklichkeiten. Interpretationsaussagen sind in keiner Weise auf den Text gestützt, sondern "nur aus dem hohlen Bauch" formuliert. Zahlreiche Aussagen wirken zusammenhanglos und lassen kaum sich dazu noch mit dem Text so nicht oder überhaupt nicht plausibel in Verbindung bringen. Textwiedergabe und Interpretation gehen ständig ineinander über, ohne dass der Wechsel hinreichend markiert ist.

Was tun gegen solche Abzocke im Netz?

Zuallererst muss man sich die Frage stellen: Will ich etwas lernen? Wenn ja, sollte man von solchen "Lösungen" für Schreibaufgaben am besten die Finger lassen.

Dann aber kommt es vor allem darauf an, die nötigen Kompetenzen zu entwickeln, um die Ausführungen anderer genau so wie auch die eigenen Ausführungen einschätzen zu können. Das verlangt einiges und ist nicht einfach in ein paar Worten abzuhandeln. Das nötige Fachwissen gehört dabei genauso dazu, wie metakognitive Kompetenzen und eine textsortenspezifische Rezeptionskompetenz.

Eine gute Möglichkeit ist es dabei, Mängelbeispiele zu analysieren und dabei, auch im Wege der Überarbeitung immer mehr Sicherheit bei der eigenen Textproduktion zu erlangen. Dabei ist es naturgemäß schwierig Mängel in kleineren Textausschnitten festzustellen, dennoch schärft es das Urteil immer weiter.

docx-Download - pdf-Download

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 08.09.2020

    
    Arbeitsanregungen:
  1. Erläutern Sie die am obigen Beispiel festgemachten Mängel.
  2. Schreiben Sie in einem kurzen Kommentar auf, wie dieser Mangel durch Überarbeitung des Textes beseitigt werden könnte.
  3. Tauschen Sie diesen Kommentar jeweils mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin und versuchen Sie dann in einer Überarbeitung der entsprechenden Textstelle umzusetzen, was dieser jeweils vorschlägt.
  4. Besprechen Sie in einer Gruppe von nicht mehr als drei bis fünf Mitgliedern, welche Erfahrungen Sie selbst mit solchen Angeboten gemacht haben.
  5. Stellen Sie dann in Ihrer Gruppe einen Kriterienkatalog zusammen, mit denen man Ihrer Ansicht nach die Qualität von derartigen Internetangeboten beurteilen und sich vor Abzocke schützen könnte.
 
 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und ZeitmanagementKreative ArbeitstechnikenTeamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche KommunikationVisualisierenPräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 
 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz