Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Rauchen und Nikotinsucht

Bekämpfung des Rauchens: Eine europäische Aufgabe

Stellungnahmen (Schülerbeispiele)

 
 
Die gestellte Arbeitsanweisung zu dem Text "Bekämpfung des Rauchens: Eine europäische Aufgabe"  umfasst neben der Arbeits- und Prüfungsaufgabe "Visualisieren Sie den Text ..." die Aufforderung, eine Stellungnahme zu bestimmten Textaussagen zu schreiben. Sie entspricht damit dem gewöhnlich zweiteiligen Aufgabentyp, der im Zusammenhang mit Aufträgen zur Visualisierung von Texten konzipiert wird. Sie kann im Rahmen der ganzen Arbeitsaufgabe als Zusatzaufgabe bezeichnet werden, wird aber meistens als eine zur Visualisierung gleichwertige Leistung angesehen.

Die Stellungnahme zum Text "Bekämpfung des Rauchens: Eine europäische Aufgabe" soll sich laut Arbeitsanweisung auf zwei inhaltliche Aspekte des Textes beziehen:

  • die geplante Kampagne "Ex-Raucher sind nicht zu stoppen"

  • weitere geplante Maßnahmen (der EU-Regierungen zur Bekämpfung des Rauchens)

Schülerbeispiel 1 (Berufsschüler, 19 Jahre) verdeutlicht, wie eine Lösung aussehen könnte, die das Minimum der geforderten Kompetenzen (Minimalstandards) nicht erreicht.

Schülerbeispiel 2 (Berufsschülerin, 18 Jahre) verdeutlicht ebenso, wie eine Lösung aussehen könnte, die das Minimum der geforderten Kompetenzen (Minimalstandards) nicht erreicht.

 

u
     
 
   Arbeitsanregungen:
  1. Erfassen Sie Inhalt und Aufbau der Stellungnahmen.
  2. Überprüfen Sie, inwieweit sie die gestellte Aufgabe lösen. Beachten Sie dabei auch den Textbezug.
  3. Begründen Sie, weshalb die hier vorgestellten Lösungen den erwarteten Mindeststandards nicht entsprechen.
  4. Machen Sie Verbesserungsvorschläge.
     
 
      
  Bausteine 1 ] Bausteine 2 ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de