Home
Nach oben
Überblick
Zurück
 

 

Verständlichkeitsstrategien

Schematheoretischer Ansatz

 

Die Auswirkungen der Verständlichkeitsstrategie »kognitive Gliederung/Ordnung« können mit dem schematheoretischen Ansatz analysiert werden. (vgl. Schematheorie)  Ebenso wie der instruktionspsychologische Ansatz geht der schematheoretische Ansatz davon aus, dass die kognitive Strukturierung die mit Abstand wichtigste Merkmalsdimension der Textverständlichkeit darstellt.

Die wissenschaftliche Forschung hat zur Wirksamkeit dieser  Verständlichkeitsstrategie, insbesondere zur textsortenspezifischen Ordnung, herausgefunden:

  • Bei wissenschaftlich-mathematischen Texten ist die Abfolge Prinzip/Beweis leichter zu behalten als die umgekehrte Abfolge.

  • Bei Problemslösetexten hilft es vor allem Rezipienten mit geringeren Fähigkeiten, wenn die Texte in ihrem Aufbau explizit geordnet sind.

  • Essays mit guten und expliziten Strukturhinweisen und mit einer vertrauten rhetorischen Struktur werden leichter verarbeitet.

(vgl. Christmann/Groeben 1999, S. 187)

Auf jeden Fall ist darauf zu achten, "dass eine bewusste Entscheidung für eine bestimmte Sequenzierungsvariante getroffen werden sollte, die an der Sachverhaltsstruktur orientiert, den Lesern/innen möglichst vertraut und vor allem transparent sein sollte." (Christmann/Groeben 1999, S. 187)
Um diese Transparenz zu erreichen, ist eine kohärente Inhaltsorganisation besonders wichtig. Dabei muss die inhaltlich-thematische Tiefenstruktur eines Textes (Kohärenz) so mit verschiedenen Kohäsionsmitteln an der Textoberfläche gestaltet sein, dass dem Rezipienten beim Lesen immer klar ist, welches Thema gerade im Vordergrund steht. In textlinguistischer Perspektive handelt es sich dabei u. a. um die folgenden Kohäsionsmittel: Rekurrenz, Substitution, Pro-Formen, explizite metakommunikative Textverknüpfungen, Konnektive usw.)

Allgemein gesagt, sind u. a. darunter zu verstehen: 

  • Äußerungen, die ganz explizit ausdrücken, ob das Thema fortgeführt, beibehalten oder abgebrochen wird.

  • Zusammenfassungen

  • alternative Sichtweisen

  • Vergleiche

  • Analogien

vgl.

 

                   
Überblick ] Spr. Einfachheit ] Kürze/Redundanz ] Gliederung/Ordnung ] Stimulanz ]
              

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de