Home
Nach oben
Weiter
 

 

Kognitive Gliederung/Ordnung

Überblick

 

 Wie sich die  Verständlichkeitsstrategie »kognitive Gliederung/Ordnung« auswirkt, hat man in verschiedenen empirischen Untersuchungen festgestellt. Dabei hat man erkannt, dass diese Merkmalsdimension im Allgemeinen am wichtigsten für die Verständlichkeit von Texten ist. (vgl. dagegen: Hamburger Verständlichkeitsansatz). Sie zielt "auf die inhaltliche Strukturierung und Organisation von Texten unter Berücksichtigung der rezipientenseitigen Wissensvoraussetzungen" (Christmann/Groeben 1999, S.185).

Bei der wissenschaftlichen Analyse dieser Merkmalsdimension sind zwei Ansätze besonders wichtig:

 

                   
Überblick ] Spr. Einfachheit ] Kürze/Redundanz ] Gliederung/Ordnung ] Stimulanz ]
              

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de