Home
Nach oben
Zurück
 

 

Erweiterte Argumentation

Tipps zur Anwendung des Kondoms

Textpuzzle


  auch draußen nicht einfach herumliegen lassen - vor Berührung des Gliedes mit dem Scheideneingang, da auch vor dem eigentlichen Erguss Samenzellen herauskommen können (der "Sehnsuchtstropfen") - dadurch  gerät das Reservoir nicht unter größere Spannung und die Empfindlichkeit des Gliedes wird nicht gestört - Packungsfolie an der markierten Stelle (meist findet sich seitlich eine kleine Kerbe) einreißen - das Kondom könnte sonst in der Scheide bleiben - so auf die Eichel aufsetzen, dass sich die Rolle außen befindet und sich mit der anderen Hand leicht über das steife Glied ganz abrollen lässt - daher ist es ratsam, sich kurz die Hände und das Glied zu waschen - die Vorhaut ganz zurückziehen , damit sie nicht in ihrer Beweglichkeit eingeengt wird -  Reservoir sollte nicht zu straff sitzen, damit es ausreichend Platz für die Samenflüssigkeit hat - wenn das Kondom versehentlich falsch herum aufgesetzt wurde (die Rolle befindet sich innen, ein Abrollen ist nicht möglich), - das Aufsetzen und Abrollen des Kondoms sollte man einmal in aller Ruhe üben -  Kondom vorsichtig entnehmen -  dadurch könnten Samenzellen zur Gebärmutter gelangen  - nach dem Abstreifen des Kondoms kann Samenflüssigkeit auch an den Fingern sein - Kondom rechtzeitig überstreifen, bevor es zum Samenaustritt kommt - vielleicht probieren Sie auch mal im Dunkeln das Aufreißen der Packungsfolie - nicht einfach herumdrehen, sondern ein neues Kondom benutzen: es könnten schon Samenzellen daran sein - nach dem Samenerguss das Glied mit dem Kondom zusammen aus der Scheide ziehen - das noch zusammengerollte Kondom mit dem Zeigefinger und Daumen der einen Hand am Reservoir festhalten - warten Sie nicht, bis das Glied schlaff wird - halten Sie das Kondom mit dem Gummiring am Gliedansatz fest - damit es nicht abrutscht - damit beim "Schmusen danach" keine Samenzellen in die Scheide kommen -  die heutigen Kondome werden immer nur einmal benutzt - nicht einfach ins WC werfen -  sie bleiben möglicherweise in der Kanalisation hängen-  sondern in die Mülltonne -  aufpassen, dass der dünne Gummifilm nicht mit einem scharfkantigen Ring bzw. rissigen oder spitzen Fingernägeln beschädigt wird - sondern sicher beseitigen -

 (nach: Knut O. K. Hoffmann)
 

 
    
   Arbeitsanregungen:
  1. Stellen Sie die Tipps zur Anwendung von Kondomen aus dem Textpuzzle wieder her und bringen Sie die Tipps in eine sinnvolle Reihenfolge.

  2. Verfassen Sie zu zwei verschiedenen Aspekten eine erweiterte Argumentation.

  3. Präsentieren Sie Ihre Tipps zur Anwendung des Kondoms auf einer Wandzeitung in Form einer ansprechenden graphischen Darstellung  (→Visualisieren)

  

 
        
Baustein 1 ] Baustein 2 ] Baustein 3 ] Baustein 4 ] Baustein 5 ] Baustein 7 ] Baustein 8 ] Baustein 9 ] Baustein 10 ] Baustein 11 ] Baustein 12 ] Baustein 13 ] Baustein 14 ] Baustein 15 ] Baustein 16 ] Baustein 17 ] Baustein 18 ] Baustein 19 ] Baustein 20 ] Baustein 21 ] Baustein 22 ] Baustein 23 ] Baustein 24 ] Baustein 25 ] Baustein 26 ]
     


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de