Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Synthesestufen (Janich 1999)

Korrelation von textinternen und textexternen Faktoren

 
 
  Bei der zweiten Synthesestufe Im Analysemodell von Nina Janich (1999) geht es um die Korrelation von textinternen und textexternen Faktoren. Dabei werden die textinternen mit den textexternen Faktoren miteinander abgeglichen. (vgl. Janich 1999, S. 198)

Leitfragen

Auf der Synthesestufe 2 wird die Werbung unter folgenden Leitfragen analysiert:

  • Was ist die dominante Texthandlung des Supertextes, die sich aus dem Zusammenspiel von Form, Inhalt und der Beziehung der Teiltexte ergibt?

  • Um welchen Prototyp innerhalb der Textsorte Werbeanzeige handelt es sich?

  • In welchem Verhältnis stehen die textexternen Faktoren als kommunikative Rahmenbedingungen zur Werbebotschaft?

  • Lassen sich bisherige Aussagen über Werbeziele und Intentionen des Senders modifizieren?

 

 
     
  Überblick ] Analysestufen ] Synthesestufen ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de