Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Wahlen

Funktionen von Wahlen

 
 
 

 

Wahlen erfüllen in einem demokratischen System vor allem vier Funktionen:
  • Legitimation

  • Partizipation

  • Kontrolle

  • Integration

Auf Bundestagswahlen bezogen lassen sich z.B. folgende Funktionen davon ableiten. Die Bundestagswahlen sollen

  • das politische System der Bundesrepublik Deutschland mit seiner Regierung legitimieren

  • die Parteien bei ihrer Vertretung der Wähler im Bundestag legitimieren

  • das Vertrauen der Wähler an ihre gewählten Abgeordneten übertragen

  • die Bildung einer Regierung ermöglichen

  • Meinungen und Interessen der Wähler in der Verteilung der Bundestagssitze abbilden

  • die Parteien veranlassen, ihre Auffassungen zu politischen Fragen den Wählern zu verdeutlichen

  • bestimmte politische Auseinandersetzungen auf die Bühne des Parlamentes bringen und damit kanalisieren

  • den Parteienwettbewerb um Regierungsbildung und programmatische Aussagen fördern

  • eine wirksame Opposition zur Kontrolle der Regierung schaffen

  • die Herbeiführung eines Regierungswechsels durch die Schaffung neuer Mehrheiten bei der Kanzlerwahl möglich machen

(nach: Politik aktuell 1/87,  S.7)

Bausteine:

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013
 

 
     
  Center-Map ] Überblick ] Wahlen ] Parteien ] Bausteine ]  
       
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License