Home
Nach oben
Zurück
 

 

Aufgabentypen

Merkmale


Nach Steiner (1972) besitzen in Anlehnung an Brunner/Huber 1989 die Aufgabentypen für die Grupppenarbeit folgende Merkmale:
 
Aufgaben-
typen
Merkmale - Beispiele - Probleme
teilbare Aufgaben
  • Arbeitsteiliges Lösungs- und Produktionsverfahren

  • Jedes Gruppenmitglied übernimmt eine an seine individuellen Voraussetzungen angepasste Aufgabe.

unteilbare Aufgaben
  • Alle müssen die gleichen Anforderungen erfüllen.

  • Vorteile der Gruppenarbeit hängen vom Ziel, der Art des geforderten Produktes und der möglichen Bearbeitung ab.

Additive Aufgaben
Gruppenprodukt ist Summe der individuellen Beiträge
  • Beispiel:
    Aufgaben werden zwischen den Schülern aufgeteilt; Lösungen ausgetauscht

  • Probleme:
    Häufig Koordinationsschwierigkeiten; einzelne Mitglieder reduzieren ihre individuellen Anstrengungen, was zu Leistungsabstrichen führen kann

Disjunktive Aufgaben
Gruppenziel ist erreicht, wenn ein Gruppenmitglied Problemlösung findet oder Gruppenprodukt herstellt 
  • Beispiel:
    Aufgaben vom Typ des "Suchens und Findens" (Hofstätter 1957); eine einzige sehr schwierige Aufgabe muss gelöst werden; eine einzige Sache gefunden werden

  • Probleme:
    Schwächere oder leistungsunwilligere Gruppenmitglieder "klinken sich aus"; quasi individualisierte Gruppenarbeit

Konjunktive Aufgaben
Jedes Gruppenmitglied muss ans Ziel kommen, wenn das Gruppenziel erreicht werden soll.
  • Beispiel:
    In einer Prüfungsvorbereitungsgruppe ist Ziel nur dann erreicht, wenn alle die Prüfung bestehen.

  • Probleme:
    Unterschiedliches Leistungsvermögen schafft mitunter Koordinationsprobleme

(vgl. Steiner (1972), nach Brunner/Huber 1989, S.96, Probleme z.T. ergänzt und erweitert) 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

      
  Überblick ] Aufgabentypen ] Lerninstruktionen ] Modell ]  
  

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de