Home
Nach oben
NP-Skala (2)
Zurück
Weiter
 

 

Leistungsbeurteilung im Gruppenunterricht 

Skala zur Leistungsbewertung (1)


Die folgende Notenskala kann zur Fremd- und Selbstbeurteilung der Leistungen im Rahmen des Gruppenunterrichts verwendet werden. (vgl. Skala 2) Sie orientiert sich an Noten und den KMK-Notenpunkten und versucht, die verschiedenen Kompetenzen abgestuft zu beschreiben. Für die tägliche Gruppenarbeit sollte allerdings eher der persönliche Arbeitsprozessbericht (PAPB) Verwendung finden. (vgl. Vorlage).

sehr gut

 

15

14

13

NP

1a

präzise Erfassung und Beurteilung der Aufgabe, besonders ergiebige Entwicklung des Themas

1b

zahlreiche eigene Ideen zur kreativen Problemlösung und bei der Präsentation

1c

ausgeprägte fach- und sachgerechte Darstellung, die Wesentliches von Unwesentlichem unterscheidet

1d

ausgezeichnete Verständlichkeit der Darstellung (Einfachheit, Gliederung, Kürze/Prägnanz, zusätzliche Stimulanz)

1e

ausgezeichnete Planung der Arbeit und Ausführung im Rahmen es vorhandenen Zeitbudgets

1f

besonders ergiebige Anwendung (fach-) spezifischer Arbeitstechniken

1g

sehr konsequente Einhaltung der vereinbarten (Kommunikations-) Regeln

1h

besonders ausgeprägtes, partnerorientiertes Umgehen mit entstandenen Konflikten

1i

sehr klare Einschätzung der gemachten Lernfortschritte und sehr ausgeprägte, nach vorne hin ausgerichtete Fähigkeit zur Selbstkritik

1j

ausgezeichnete funktions- und mediengerechte Präsentation
1k sehr informativer und sehr ansprechender Charakter des ausgeteilten Handouts 
1l fehlerloses, übersichtliches Skript, das termingerecht abgegeben worden ist
gut

 

12

11

10 

NP

2a

die Probleme des Themas erfasst;

2b

einige eigene Ideen zur kreativen Problemlösung und bei der Präsentation

2c

fach- und sachgerechte Darstellung, die Wesentliches von Unwesentlichem unterscheidet

2d

Verständlichkeit der Darstellung (Einfachheit, Gliederung, Kürze/Prägnanz, zusätzliche Stimulanz)

2e

weitgehend gelungene Planung der Arbeit mit nur wenigen Abweichungen vom vorhandenen Zeitbudget

2f

Anwendung (fach-) spezifischer Arbeitstechniken

2g

weitgehende Einhaltung der vereinbarten (Kommunikations-) Regeln

2h

im Allgemeinen partnerorientiertes Umgehen mit entstandenen Konflikten
2i realistische Einschätzung der gemachten Lernfortschritte und Fähigkeit zur Selbstkritik
2j funktions- und mediengerechte Präsentation
2k informativer und ansprechender Charakter des ausgeteilten Handouts 

2l

übersichtliches Skript, das termingerecht abgegeben worden ist
befriedigend

 

9

8

NP

3a

Probleme des Themas im wesentlichen erfasst, die naheliegenden Gesichtspunkte erkannt und in Ansätzen beurteilt

3b

wenige eigene Ideen zur kreativen Problemlösung und bei der Präsentation

3c

überwiegend fach- und sachgerechte Darstellung, die Wesentliches von Unwesentlichem meistens unterscheidet

3d

hinreichend Verständlichkeit der Darstellung (Einfachheit, Gliederung, Kürze/Prägnanz, zusätzliche Stimulanz)

3e

zum Teil gelungene Planung der Arbeit mit einigen Abweichungen vom vorhandenen Zeitbudget

3f

in wesentlichen Bereichen fachspezifische Grundbegriffe und Methoden verwendet;
3g im Prinzip Einhaltung der vereinbarten (Kommunikations-) Regeln, aber mit einigen Schwierigkeiten
3h noch meist partnerorientiertes Umgehen mit entstandenen Konflikten
3i mehr oder weniger realistische Einschätzung der gemachten Lernfortschritte und grundsätzlich Bereitschaft und Fähigkeit zur Selbstkritik
3j meist funktions- und mediengerechte Präsentation mit wenigen Mängeln und Schwierigkeiten
3k überwiegend informativer und einigermaßen ansprechender Charakter des ausgeteilten Handouts 
3l Skript, das termingerecht abgegeben worden ist 
ausreichend

 

6

5

NP

4a

die Probleme des Themas teilweise erfasst, aber nur ansatzweise behandelt, einige brauchbare Gesichtspunkte

4b

kaum Ideen zur kreativen Problemlösung und bei der Präsentation

4c

in Ansätzen fach- und sachgerechte Darstellung, die aber Wesentliches von Unwesentlichem häufig nicht unterscheidet

4d

überwiegend erschwerte Verständlichkeit der Darstellung (Einfachheit, Gliederung, Kürze/Prägnanz, zusätzliche Stimulanz)

4e

wenig gelungene Planung der Arbeit mit deutlichen Abweichungen vom vorhandenen Zeitbudget

4f

in Ansätzen fachspezifische Grundbegriffe und Methoden verwendet

4g

deutlich schwankende Einhaltung der vereinbarten (Kommunikations-) Regeln mit häufigen Schwierigkeiten

4h

ansatzweise partnerorientiertes Umgehen mit entstandenen Konflikten 
4i nur in Ansätzen realistische Einschätzung der gemachten Lernfortschritte und nur ansatzweise Bereitschaft und Fähigkeit zur Selbstkritik
4j nur zum Teil funktions- und mediengerechte Präsentation mit deutlichen Mängeln und Schwierigkeiten
4k kaum informativer und kaum ansprechender Charakter des ausgeteilten Handouts 
4l Skript wurde mit einer noch vertretbaren Zeitverzögerung abgegeben
mangelhaft

 

3

2

NP

5a

Thema zwar erkannt, aber Probleme nicht erfasst

5b

keine Ideen zur kreativen Problemlösung und bei der Präsentation

5c

meist keine fach- und sachgerechte Darstellung, die Wesentliches von Unwesentlichem meistens nicht unterscheidet

5d

geringe Verständlichkeit der Darstellung (Einfachheit, Gliederung, Kürze/Prägnanz, zusätzliche Stimulanz)

5e

weitgehend misslungene Planung der Arbeit und  nur geringe Einhaltung des vorhandenen Zeitbudgets

5f

zu wenige oder keine fachspezifischen Grundbegriffe und Methoden verwendet;

5g

nur selten Einhaltung der vereinbarten (Kommunikations-) Regeln

5h

wenig ausgeprägte Bereitschaft zum partnerorientierten Umgehen mit entstandenen Konflikten  
5i keine oder sehr gering ausgeprägte Bereitschaft und Fähigkeit zur  realistischen Einschätzung der gemachten Lernfortschritte und zur Selbstkritik
5j keine funktions- und mediengerechte Präsentation mit deutlichen Mängeln und Schwierigkeiten 
5k sehr geringer informativer und nicht ansprechender Charakter des ausgeteilten Handouts
5l Skript wurde nicht rechtzeitig abgegeben
ungenügend

 

0

NP

6a

Thema nicht verstanden

6b

schwerwiegende Mängel in jeder Hinsicht

6e

Termine nicht eingehalten, Leistung verweigert

6j

Präsentation nicht durchgeführt

6l

Skript nicht abgegeben
 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

     
  Nach oben ] Überblick ] Modelle ] [ NP-Skala ] Schriftlich ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de