Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Stationen im Lernzirkel

Parallelstation


Als Parallelstationen werden Stationen in einem Lernzirkel bezeichnet, die an einer Station unterschiedliche Zugänge zur Bearbeitung einer Aufgabe ermöglichen. So kann das jeweilige Arbeitsziel an dieser Station mit unterschiedlichen Sinnen (hörend, sehend etc.) oder auf verschiedenen Arbeitswegen erreicht werden. Da die Schülerinnen und Schüler an der Station frei wählen dürfen, welchen Weg sie zur Erreichung des Stationsziels beschreiten wollen, kann davon eine höhere Motivation zur Erledigung der Arbeitsaufgaben ausgehen.

Natürlich kann das Arbeitsmaterial an einer Parallelstation aber auch nur, ohne weitere Differenzierung, dazu dienen, einen möglichen Stau an einer Station zu vermeiden. Durch die Bereitstellung des Arbeitsmaterials in größerer Zahl können sich dann auch mehrere Schüler gleichzeitig an die Bearbeitung der Aufgabe machen. Allerdings kann sich dadurch ein Stau natürlich auch weiter verschieben.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

      
  Überblick ] Geschlossener Lz. ] Offener Lz. ] Unterteilter Lz. ] Lz mit Stationoptionen ] Stationen ] Links ins WWW ]  
   ,

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de