Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Stationen im Lernzirkel

Standardstation


Von einer Standardstation in einem Lernzirkel wird verlangt (vgl. J. u. W. Potthoff 1995, W, Potthoff 1996), dass sie
  • selbständiges Arbeiten ermöglicht

  • mehrere Übungsdurchläufe zulässt

  • Fehler signalisiert

  • Selbstkontrolle anbietet

  • ansprechendes, gut strukturiertes, nicht zu umfängliches und sprachlich angemessen formuliertes Material bereitstellt

  • eine Einführung zu den knappen, klar verständlichen Aufgabenstellungen gibt.

In der Folge der Arbeitsstationen soll auf Abwechslung bei den Arbeitsaufgaben geachtet werden, um die Motivation für die weitere Arbeit aufrechtzuerhalten.
Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass neben kognitiven auch affektive Zugänge zur Bewältigung von Arbeitsaufgaben angeboten werden und ein Lernen mit möglichst unterschiedlichen Sinnen ermöglicht wird.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

      
  Überblick ] Geschlossener Lz. ] Offener Lz. ] Unterteilter Lz. ] Lz mit Stationoptionen ] Stationen ] Links ins WWW ]  
   ,

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de