Fragen und Antworten

Hilfe! Ich muss eine Erörterung schreiben.
Was soll ich tun?



Wer zählt diese Hilferufe, die allerorten durch das World Wide Web hallen und per E-Mail, in Foren oder in Blogs alle denkbaren Adressaten erreichen wollen! Da geht ein Gespenst um. Es heißt Erörterung, Problemerörterung oder freie Erörterung!

Zugegeben, solche Hilferufe machen immer etwas ratlos. Denn meistens steht, wer so ruft, noch unter immensem Zeitdruck. 

Wer nichts lernen und nur eine Erörterung haben will, sollte sich woanders umgucken. Vielleicht bietet ja ein einschlägiger Hausaufgabenserver kostenlos oder auch gegen harten Euro genau den Aufsatz, den man dann morgen in der Schule präsentieren kann. Schön, nichts gelernt, aber voller Hoffnung, dass der Lehrer oder die Lehrerin nichts merkt. Aber aufgepasst: So manchem Plagiat kommt man schnell auf die Spur!

Wer aber lernen will, wie man eine Erörterung erarbeitet und dann (!) schreibt, dem soll an dieser Stelle geholfen werden. Über die ▪verschiedenen Fragen und Anworten können Sie ganz gezielt nach Informationen zu einem Schreibproblem suchen.

 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

   
  

 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de