Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Parteiaufbau der KPD

Bezirke

 
 

Die Parteiorganisation der KPD war in der Weimarer Republik in Bezirke eingeteilt. Diese Einteilung wurde aber wie aus den Angaben von Weber und Bahne hervorgeht, offensichtlich, zumindest einmal, geändert.
 

 

 

 Etwas andere Angaben macht Siegfried Bahne (1976). Danach besaß die KPD im September 1930 
    24 Bezirke
  186 Unterbezirke 
7807 Parteileitungen 

(vgl. Bahne 1976, S.15)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013
 

               
  Überblick ] Sozialstruktur ] Massenorg. ] Parteipresse ] Parteiaufbau ]  
                       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de