Home
Nach oben
Zurück
 

 

Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)

Frauen 1919-33


Der Anteil der Frauen an den Mitgliedern der KPD in der Weimarer Republik ergibt folgendes Bild:
   

  Mitgl. insges. davon Frauen Prozent
Herbst 1919 106.656 5.000 5
Herbst 1920 78.715 6.000 7,5
Frühj. 1921 ca. 200.000 20.000 10
Sept. 1923 294.230 32.856 11,2
1924 ca. 150.000 18.700 12-13
Sommer 1925 114.204 14.800 13
Frühj. 1927 124.729 16.200 13
Sommer 1928 ca. 120.000 14.700 13,7
Mai/Juni 1929 116.735 18.700 16
Ende 1929 124.511 21.100 17
Ende 1930 ca. 176.000 26.400 15
Frühj. 1931 246.554 37.000 15
März 1932 287.180 43.100 15
Frühj. 1933 ca. 300.000 45.000 15

(aus: Arendt, Hans-Jürgen: Weibliche Mitglieder der KPD in der Weimarer Republik, zahlenmäßige Stärke und soziale Stellung. in: BZG, 19. Jg. 1977, H. 4, S.654)

Bei der Reichskontrolle 1927 betont Kaasch, W. 1928:
"Es ist mit absoluter Sicherheit anzunehmen, dass im Verhältnis zu den Hausfrauen die Betriebsarbeiterinnen in unserer Partei verschwindend vertreten sind."

  (aus: Kaasch, W. 1928, S.1055)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

               
  Überblick ] Sozialstruktur ] Massenorg. ] Parteipresse ] Parteiaufbau ]  
                       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de