Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)

Altersstruktur 1927


Die Mitglieder der KPD in der Weimarer Republik verteilten sich bei der Reichskontrolle 1927 auf die folgenden Altersgruppen:
 

bis 25 J. 12,3%
bis 30 J. 19,5%
bis 40 J. 32,7%
bis 50 J. 21,9%
über 50 J. 13,6%

   
(aus: Kaasch, W. 1928, S.1051)

W. Kaasch (1928)  betont dabei: "Hier zeigt sich die große Schwäche der Partei. Das junge Element, der Nachwuchs ist gering. Die älteren Genossen sind, soweit sie als Funktionäre tätig sind, stark überlastet. Dies muss durch Heranziehung neuer Kräfte beseitigt werden."
(aus: Kaasch, W. 1928, S.1052)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

               
  Überblick ] Sozialstruktur ] Massenorg. ] Parteipresse ] Parteiaufbau ]  
                       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de