Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Einstellungsgröße

Total

long shot


Die Einstellungsgröße Total (T) liefert einen Überblick über ein Ganzes. Sie schafft räumliche Orientierung und Situierung eines Geschehens. Außerdem kann sie die Grundstimmung eines Raumes verdeutlichen. Das Bildgeschehen der Totalen spielt sich wie bei der Halbnahen und Halbtotalen auf der situationsbezogenen Handlungsebene ab. (vgl. Hickethier, K. 1978, S.49)

Die Herstellung der räumlichen Orientierung ist bei der Totalen besonders dann wichtig, wenn die folgenden Einstellungen aus einer Reihe von Nahaufnahmen oder Großaufnahmen bestehen.  Die der Totalen ehemals zugewiesene Rolle als "Einführungeinstellung" ist ein wenig aus der Mode gekommen. Bei der Video- und Fernsehfilmproduktion wird sie häufig wegen des vergleichsweise kleinen Ausgabeformats durch die Halbtotale ersetzt. Zudem haben sich auch Montagemuster entwickelt, die den Einsatz der Totalen zurückgedrängt haben. (vgl. Katz 1998/2000, S.179)

Totale aus Citizen Kane (1941, Regie: Orson Welles)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 28.08.2016

 
  Überblick ] Bildausschnitte ] Person ] Raum ] Bausteine ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de