Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Einstellungsgröße

Nah

medium close-up


Die Einstellungsgröße Nah (N) ist ein Ausschnitt aus einem Ganzen, der aber noch Hintergrund erkennen lässt. Personen sind etwa in der Größe eines Brustbildes erfasst, wobei der Kopf allerdings dominiert. Das Bildgeschehen spielt sich damit auf der mimischen Handlungsebene ab. (vgl. Hickethier, K. 1978, S.49)

Mit der Nahen wird das Augenmerk des Betrachters auf einen größeren Ausschnitt aus einem Ganzen gelenkt. Beim Brustbild werden auch schon Kleidungsstücke oder Schmuckelemente sichtbar, die  zur Charakterisierung einer Figur beitragen. In der Filmpraxis werden Dialoge oder Aktionen einzelner Schauspieler meistens mit Nahaufnahmen oder in der Halbnahen gestaltet, weil sie auch den Sehgewohnheiten der Zuschauer am ehesten entsprechen.

Nahe aus Citizen Kane (1941, Regie: Orson Welles)

 

 

Nahe aus Tombstone (1993) Regie: George P. Kosmatos
Val Kilmer
Bestellen Sie dieses Foto bei AllPosters.com

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 28.08.2016

 
 
  Überblick ] Bildausschnitte ] Person ] Raum ] Bausteine ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de