Home
Nach oben
Zurück
 

 

Inhaltsangabe

Strukturierende Aussagenliste

Der Turnschuh als Kultobjekt


Die wesentlichen Textaussagen des Textes "Der Turnschuh als Kultobjekt" lassen sich auch in Form der folgenden strukturierenden Aussagenliste darstellen::
  1. Gründe für das Tragen dieses Schuhwerkes haben sich im Laufe der Zeit verändert.

    1. Früher waren vor allem der niedrige Preis und die Strapazierfähigkeit des Materials wichtig.

    2. Heute sind die Turnschuhe Trendschuhe geworden, die in allen Schichten und Altersgruppen zu finden sind und von Promis populär gemacht werden.

  2. Turnschuhe haben sich im Laufe der Zeit verändert.

    1. Man bezeichnet sie heute nur noch als Sportschuh.

    2. Die Produktpalette hat sich für Sport und Freizeitbereich sehr differenziert. Es gibt u. a.: "Air", ""Light-Gel-" oder "Coolclimate-Sportschuhe"

    3. Sportschuhe sind heute zum Teil teure Lifestyle-Produkte mit Kultstatus geworden.

  3. Die Geschichte des Turnschuhs beginnt 1839.

    1. 1839 entdeckt Charles Goodyear Vulkanisierverfahren für Naturkautschuk * Gummi.

    2. 1868 produziert Heinrich Frank ersten Segeltuchschuh. 

    3. 1911 entwickelt die italienische Firma Superga ihre berühmten Turnschuhe.

      1. Das weltberühmte Modell "2750" ist noch heute der meistverkaufte Sportschuh Europas

      2. Seit Mitte der 30-er-Jahre hat sich der Turnschuh auch in Farbe und Form verändert.

 


   Arbeitsanregung:

Überarbeiten Sie diese strukturierende Aussagenliste in eine Textgliederung, die anstelle der Satzform Begriffe als Ober- und Unterbegriffe verwendet.
 

     
  Bausteine ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de