Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Bausteine zum Beispielthema

Stoffordnung

Mind Map-Methode

 
 
Ist der moderne Massentourismus Fluch oder Segen für die Reiseländer?

  

Die Ordnung des Stoffes zum obigen Beispielthema könnte nach der Stoffsammlung mit der Clustering-Methode mit Hilfe der Mind Map-Methode zu folgendem Ergebnis geführt werden. Dabei werden weitere Gesichtspunkte ergänzt.

Themafragen:

Zerstört der moderne Massentourismus Natur und Kultur der Reiseländer ? (Entscheidungsfrage)
Welche Vor- und Nachteile bringt der moderne Massentourismus für die Reiseländer mit sich? (Ergänzungsfrage(n))

In Tabellenform übertragen sieht die Stoffordnung wie folgt aus. Um zu einem Teil einer guten Arbeitsgliederung zu werden, kann sie nach der Gliederungskonzeption des Begriffsmodells in die Form eines Buchstaben-Ziffern-Systems oder eines Dezimalklassifikationssystems gebracht werden. Dabei wird dann auch die argumentativ-rhetorisch begründete endgültige Reihenfolge der Gliederungspunkte festgelegt. Erst die Arbeitsgliederung liefert den endgültigen Fahrplan für die Niederschrift einer Problemerörterung.

Negative Auswirkungen des Tourismus

  • Auf die Kultur

    • Veränderung von Werten

      • Materialismus

      • Zusammenleben

    • Veränderung von Sitten u. Bräuchen

      • Geschlechterverhältnis

      • Familienbindungen

      • religiöse Handlungen

    • Veränderung der Lebensstile

      • Kleidungsstile

      •  Essgewohnheiten

  • Auf die Wirtschaft

    • einseitig nur Tourismus

    • keine eigenständige Weiterentwicklung

    • hohe Abhängigkeit

  • Auf die Natur

    • Verkehrsbelastung

      • Autoverkehr

      • Flugverkehr

    • Naturzerstörung

      • Skitourismus

      • Naturlandschaft

  • Auf den Einzelnen

    • Verlust von Identität

    • Sextourismus

Ein solches Mind Map kann die Grundlage zur Erstellung der Arbeitsgliederung beim Erörtern sein (→Arbeitsgliederung zum Beispielthema auf der Grundlage des Begriffsmodells) . Dabei können u. U, noch weitere Begriffe bzw. Gliederungspunkte hinzukommen. Insbesondere aber muss dann noch die Reihenfolge der Gliederungspunkte festgelegt werden. Dies kann zwar auch durch die Hinzufügung von Gliederungsziffern u. ä. im Mind Map selbst geschehen. Da die Anordnung der Äste und Zweige aber der Reihenfolge bei der Ausarbeitung nicht entsprechen muss, kann dies auch zur Verwirrung führen. Zudem richtet die Erstellung einer gesonderten Arbeitsgliederung die Aufmerksamkeit noch einmal auf die im Mind Map dargestellte Begriffshierarchie von Ober- und Unterbegriffen und zugleich auf die Bedeutung einer argumentativ wirkungsvollen Reihenfolge der Gliederungspunkte bei der Niederschrift einer Problemerörterung.

 

  
 
   Arbeitsanregungen:
  1. Tragen Sie in Form einer systematischen Stoffordnung positive Auswirkungen des Tourismus auf die Reiseländer zusammen und ordnen Sie diese mit der Mind Map-Methode.
  2. Erstellen Sie im Anschluss daran eine Arbeitsgliederung für diesen Teil der Erörterung.
     
  
Thema 1 ] Thema 2 ]
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de