Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Privater Geschäftsbrief

Kürzer geht's nicht

Gängige Abkürzungen in einem Brieftext


Der nachfolgende private Geschäftsbrief ist nicht ernstgemeint. Und auch nach der Überarbeitung weist er klare sprachlich-stilistische Mängel auf.

Sehr geehrte Frau Professor Doktor Maier-Kurz,

wie ich unserem fermündlichen Gespräch vor circa fünf Tagen entnommen habe, sind Sie unter Umständen bereit, einen Vortrag zum Thema "Männer und Gesundheit" in der fünfundzwanzigsten Kalenderwoche dieses Jahres zu halten. Als Wochentag kommt noch Ansicht unseres Geschäftsführers, Herrn Diplom-Ingenieur Geiger, unter Umständen der Montag in Frage. Eventuell  ginge auch der Mittwoch, das heißt nur dann, wenn der Vortragssaal an diesem Datum noch nicht belegt sein sollte.

In unserer Abteilung, beziehungsweise im gesamten Unternehmen, arbeiten überwiegend Männer. Zur Zeit sind es circa 65 Prozent Männer, das heißt, dass das Thema für die große Mehrheit unserer Mitarbeiter interessant sein müsste. Deren Fehltage wegen Krankheit sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen, wie sie der Anmerkung (siehe unten) entnehmen können. Insbesondere Burnout-Krankheiten und dergleichen haben deutlich zugenommen, zum Teil mit lang anhaltenden Genesungszeiten.

Zu klären haben wir nur noch einen etwas heiklen Punkt. Das von Ihnen geforderte Honorar zuzüglich der Spesen für Ihre Anreise, Übernachtung und so weiter übersteigen unsere finanziellen Möglichkeiten leider beträchtlich. Wir könnten Ihnen aber gegebenenfalls anbieten, Sie mit unserem Firmenwagen abzuholen, womit wir Kosten sparen könnten. Auf diese Weise könnten wir die Kosten pro Person etwas senken.
Damit Sie sich von dem Fahrzeug einen Eindruck verschaffen können, haben wir eine Abbildung im Anhang zu diesem Schreiben als Anlage hinzugefügt.

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

Georg Kindele

Anlage
1 Abbildung

 

 
    Arbeitsanregungen:
  1. Verfassen Sie das Schreiben, indem Sie so viele gängige Abkürzungen wie möglich verwenden, die immer wieder im privaten Geschäftsbrief verwendet werden.

  2. Kann man den Brief mit diesen Abkürzungen wirklich versenden?

 

 
     
  Center-Map ] Didaktik ] Brief/Geschäftsbrief ] Gegenstände ] Arbeitsschritte ] Briefelemente ] Äußere Form ] Sprache und Stil ] Musterbriefvorlagen ] Schreibkonferenz ] BS-Prüfung Ba-Wü ] Bausteine ] Links ins WWW ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de