Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Diskussion

Wie man sich an einer Diskussion beteiligen kann

Ratschläge - nicht nur für Frauen


Eine Diskussion ist mehr als die Summe einzelner Meinungsäußerungen oder Lösungsvorschläge. Wenn Sie auf das gesamte Geschehen "Diskussion" Einfluss nehmen,  werden Sie sich öfters reden hören. Das stärkt das Selbstvertrauen und gibt Ihnen Sicherheit. Und:  Wenn Sie sich regelmäßig an einer Diskussion beteiligen, dann werden Ihre Beiträge auch mehr Beachtung finden. Sie müssen also den Teufelskreis durchbrechen, den Sie sicher kennen: Wer wenig sagt, erhält wenig Resonanz.…
  • Machen Sie Vorschläge zum Vorgehen ...
    Äußern Sie sich stets schon zu Beginn an einer Diskussion. Machen Sie Vorschläge, wie vorgegangen werden soll. Machen Sie deutlich, in welcher Reihenfolge Ihrer Ansicht nach die verschiedenen Aspekte des Diskussionsthemas behandelt werden sollen.

  • Sprechen Sie den Diskussionsverlauf an…
    Drücken Sie ruhig und entschlossen aus, wenn die Diskussion eine andere als die von Ihnen gewünschte Richtung nimmt. ...

  • Analysieren Sie das Thema
    Sagen Sie, worin Ihrer Meinung nach das Hauptproblem besteht, was für Sie nachgeordnete Probleme sind. Machen Sie einen Vorschlag, was zunächst angesprochen und was zurückgestellt werden sollte.

  • Fassen Sie zusammen.…

  • Entwickeln Sie Argumente weiter…

  • Äußern Sie Zustimmung…

  • Äußern Sie Ablehnung…

  • Stellen Sie Fragen…

  • Prüfen Sie Informationen …

  • Prüfen Sie Schlussfolgerungen
    Greifen Sie ein, wenn Sie die Schlussfolgerungen, die in der Diskussion gezogen wurden, nicht nachvollziehen können, wenn die Schlussfolgerungen für Sie nicht schlüssig und folgerichtig sind.

  • Wägen Sie Konsequenzen ab…

  • Prüfen Sie, ob Vorschläge realisierbar sind.…

Wenn Sie sich rege beteiligen, machen Sie auch anderen Frauen Mut, sich ebenfalls in die Diskussion einzuschalten. Je früher Sie etwas sagen,

  • desto geringer die Gefahr, dass Sie den Einstieg "verpassen" und sich damit quälen, wie Sie in die Diskussion einsteigen können,

  • desto nachhaltiger können Sie das Diskussionsklima und das Diskussionsniveau beeinflussen.

Wenn eine Diskussion mit drei oder vier kurzen, meist vorbereiteten Beiträgen beginnt, werden u. U. auch alle diejenigen ermuntert, sich zu beteiligen, die (noch) keine routinierten RednerInnen sind. Scheuen Sie sich also nicht, einen derartigen kleinen (Impuls-)Redebeitrag zu übernehmen. Damit sind Sie jedenfalls schon mittendrin.

Wenn zu Beginn eine Rednerin den Mut aufbringt, auch eine persönliche Bemerkung zu äußern, erhöht sich die Chance, dass auch die persönlichen Erfahrungen der anderenin der Diskussion zur Sprache kommen.

(nach: Tillner/Francke, Selbstsicher reden, 1990, S. 54f., verändert und gekürzt)
 

   
   Arbeitsanregungen:
  1. Berichten Sie von Ihren eigenen Diskussionserfahrungen.

  2. Ergänzen Sie die Ratschläge.

  3. Stellen Sie eine Liste mit Erwartungen an Ihre männlichen / weiblichen Diskussionspartnerinnen und/oder -partner zusammen.
     

 
     
Center Map ] Überblick ] Redekonstellation ] Partnerorientierung ] Ziele ] Redebeitrag ] Diskussionsleitung ] Diskussionsklima ] Textauswahl ] Bausteine ]
                     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de