Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Gegen Stammtischparolen und Vorurteile argumentieren

»Frau und Technik!«

Beispiel

 
 

Die Stammtischparole "Frau und Technik!" wird häufig dazu verwendet, um Frauen zu diskriminieren. Ihnen wird damit unterstellt, dass sie sich in technischen Dingen von Natur aus ungeschickter verhalten als Männer.  Die Aussage der Stammtischparole lässt sich daher u. a. zu folgenden Thesen umformulieren, um eine entsprechende Gegenthese aufstellen zu können.

  • Frauen können Technik von Natur aus nicht verstehen.

  • Frauen können von Natur aus schlechter mit Technik umgehen als Männer.

  • Frauen stellen sich im Umgang mit Technik grundsätzlich ungeschickt an.

  • Frauen haben von Technik keine Ahnung.

Eine mögliche Gegenargumentation ließe sich wie folgt führen:

Das Verständnis von technischen Vorgängen und der Umgang mit Technik ist - biologisch betrachtet - keine Frage des Geschlechts, Gegenthese
weil beides auf ein erlerntes Verhalten zurückzuführen ist. Argument
Denn bei verschiedenen Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass Mädchen, sofern sie gleichermaßen zum Umgang mit Technik ermuntert und darin gefördert wurden, die gleichen Fähigkeiten entwickelten wie die Jungen. Beweis
Wenn z. B. auch die Tochter ebenso wie der Sohn vom Vater die Bohrmaschine überlassen bekommt, wenn es darum geht, einen Dübel in der Wand zu verankern, dann wird sie dies ebenso schnell beherrschen wie das männliche Geschwister. Beispiel
Daher sollten Männer mit solchen Sprüchen endlich aufhören, die Frauen immer wieder lächerlich machen sollen. Schlussfolgerung

 

 
   Arbeitsanregung
  1. Entwickeln Sie weitere Gegenargumentationem zu diesen Stammtischparolen und Vorurteilen in Form der erweiterten Argumentation. (s. obige Tabelle)

  2. Suchen Sie Belege in der aktuellen Werbung, die mit dieser Stammtischparole zur weiteren Festigung der Vorurteile über das Verhältnis von Frauen zur Technik beitragen.
     

     
  Überblick ] Partnerorientierung ] Subversives Argumentieren ] Liste ]  

  


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de