Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Erweiterte Argumentation

Gegenargumentation entwickeln

 
 
Die nachfolgenden Beispiele stellen erweiterte Argumentationen zu unterschiedlichen Themen dar, die in unserer Gesellschaft sehr strittig sind. In Argumentation und Gegenargumentation werden zwei Standpunkte entwickelt:
 

Beispiel 1:
Der Schwangerschaftsabbruch sollte nicht legalisiert werden, weil damit ein werdender Mensch getötet wird. Denn schon nach der Befruchtung der Eizelle beginnt das Leben eines Menschen. Wie man aus Untersuchungen an Embryonen festgestellt hat, verfügen diese schon frühzeitig über Empfindungen, die mit denen von geborenen Menschen vergleichbar sind. Daher sollten alle Eingriffe in den Vorgang des menschlichen Werdens mit dem Ziel der gewaltsamen Beendigung dieses Prozesses bestraft werden.

Beispiel 2:
Die Organtransplantation ist abzulehnen, weil damit die menschliche Würde verletzt wird. Denn der Organspender wird damit zu einem Ersatzteillager herabgewürdigt. Wenn man sich beispielsweise vorstellt, dass ein Mensch denkbar wäre, der aus den Organen verschiedener anderer Menschen zusammenmontiert würde, wird einem die ethische Bedenklichkeit der Organtransplantation klar. Daher muss selbst unter Hinnahme schwerwiegendster Folgen für den Einzelnen die Organtransplantation unterbleiben.
 

Argumentation
 
Gegenargumentation
 
These     These
Argument     Argument
Beweis     Beweis
Beispiel     Beispiel
Schluss-
folgerung

 

  Schluss-
folgerung

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 02.02.2016

 
   Arbeitsanregung
  1. Stellen Sie die einzelnen Elemente der Argumentation in tabellarischer Form dar.

  2. Formulieren Sie dazu jeweils eine Gegenargumentation, die die Richtigkeit / Gültigkeit des verwendeten Argumentes bestreitet.
     

     
  Überblick ] Schema ] Argumente stützen ] Argumentkette ] "Syntax" der Argumentation ] Beispiele ] Stammtischparolen ] Bausteine ]  

  


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de