Home
Nach oben

 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Nonverbale Kommunikation

Was bedeutet, wenn ...

 
 
  Die Übung "Was bedeutet, wenn..." sollte die folgenden Ergebnisse zutage fördern. Allerdings wird die Abgrenzung nicht immer so eindeutig ausfallen können.
 

1

legt die Füße um die Stuhlbeine

unsicher, sucht Halt

2

nimmt die Füße nach hintern

fühlt sich ertappt, ist verlegen

3

greift sich kurz an die Nase

nimmt keine Sympathie an, oder auch: Verlegenheit

4

presst die Fingerkuppen aneinander

präzise Aussage

5

formt mit seinen Händen ein Spitzdach

arrogant oder: wehrt sich gegen Einwände

6

hält als Mann die Arme verschränkt

Ablehnung, Verschlossenheit

7

hält als Frau die Arme verschränkt

Schutz suchen, Angst

8

zieht den Kopf ein / zieht Schultern hoch

Angst, Verkrampfung, Nervosität

9

kommt mit dem Oberkörper weit nach vorn

Interesse, will unterbrechen

10

spielt mit dem Bleistift

Angst, Nervosität, Verkrampfung, Halt suchen

11

deutet mit dem Finger auf jemanden: Sie sind …

Angriff, Wut

12

verkrampft die Hand zur Faust

Wut, verhaltener Zorn

13

zieht die Oberlippe hoch

Verachtung

14

zieht die Unterlippe hoch

Zweifel

15

lehnt den Oberkörper weit zurück

Desinteresse, Ablehnung

16

hebt die Augenbrauen

Ungläubigkeit, oder: Arroganz

17

nimmt für kurze Zeit die Finger zum Mund

Verlegenheit, Unsicherheit

18

nimmt für längere Zeit die Finger zum Mund

Nachdenklichkeit

19

hält beim Sprechen die Hand vor den Mund

Unsicherheit

20

hält nach dem Sprechen die Hand vor den Mund

will das Gesagte zurücknehmen

21

streichelt das Kinn

Nachdenklichkeit, Zufriedenheit

22

wippt im Stehen mit den Füßen

Arroganz, Sicherheit

23

macht eine weite Armbewegung

Sicherheit

24

macht eine enge Armbewegung

Unsicherheit

25

trommelt mit den Fingern

Nervosität, will zur Sache kommen

26

schlägt zum Gesprächspartner die Beine übereinander

Aufbau eines Sympathiefeldes

27

schlägt, während der dem Partner abgewandt ist die Beine übereinander

Ablehnung, Unwillen

28

nimmt (hastig) die Brille ab

Nervosität, Angriff, kein Einverständnis

29

spricht immer leiser (langsamer)

Unsicherheit, Bedürfnis nach Aufschub

30

reibt sich die Nase

Nachdenklichkeit

31

hält keinen Blickkontakt mehr

nimmt keine Sympathie an oder: Nachdenklichkeit

32

bewegt häufig die Lider

Nervosität

33

verschränkt die Beine

Unsicherheit, will sich zurückziehen

(nach: Management Diary 1977 des Manager Magazins, zit.n.: Psychologie heute, 2/1977, S. 80 bei Schuh/Watzke 1983, S.154)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 19.07.2016

 
        
  Baustein 1 ] Baustein 2 ]  
  

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de