Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

deu.jpg (1524 Byte)

Smalltalk

Smalltalk mit Martina

 
 
 

Nach einer gelungenen Kontaktaufnahme beginnt häufig ein kleines Gespräch. Dabei unterhalten sich die Gesprächspartner oft über Belangloses. Dieses kleine Gespräch ohne allzu wichtigen Inhalt nennt man Smalltalk. Sieht man vom Inhalt einmal ab, ist der Smalltalk aber von erheblicher Bedeutung in unserem sozialen Leben. Wir führen diese kleinen Gespräche im Privatleben ebenso wie im Beruf.

Beispiel:

Vor dem Büro des Personalchefs trifft der Auszubildende Florian mit seiner Arbeitskollegin Martina zusammen. Während sie vor der Türe warten, kommt es zu folgender Unterhaltung.

Florian

Hallo Martina, warum musst du denn hier rein?

Martina

Nur so.

Florian

Na ja, übrigens gehst du am Samstag auch zum Open Air? Die Karten sind schon fast alle weg. Wenn du noch keine hast, musst du dich ranhalten.

Martina

Ich werd schon sehen. Lass mal, mir geht´s heute einfach nicht so gut. Weißt du, in dieser Hitze mit einer Grippe herumzulaufen…

Florian

Du, das kann ich mir vorstellen. Als ich vor drei Jahren mit meinen Eltern in Portugal war, da hat es mich auch voll erwischt. Portugal - das ist ein Land. Da scheint ununterbrochen die Sonne, da kannst noch um 11 Uhr abends am Strand liegen, ohne dass es dir kalt wird. Und einen wahnsinnig guten Wein haben die da. Aber eigentlich trinke ich ja lieber Bier, besonders dann, wenn es so heiß ist. Na ja, so viel trinke ich auch wieder nicht. Die meisten saufen ja gleich. Dieses Jahr will ich übrigens nach Skandinavien.

Martina

Ah, ja.

Florian

Da ist es nicht so heiß, dafür gibt es aber auch kein Bier. In Skandinavien war ich noch nie. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass man da mal gewesen sein muss, wie in London oder Paris zum Beispiel. Das sind ja übrigens unglaubliche Städte. Da ist was los. Also wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich nach London ziehen wegen …

Martina

Entschuldige, ich glaube ich muss mir ein paar neue Papiertaschentücher holen.

 

 

 

  
   Arbeitsanregungen:

Untersuchen Sie den Gesprächsverlauf:

  1. Untersuchen Sie, was die beiden Gesprächspartner sagen und wie sie aufeinander eingehen.
  2. Machen Sie Vorschläge, wie das Kontaktgespräch für beide Beteiligten besser verlaufen könnt.
  3. Spielen Sie die verschiedenen Varianten in Rollenspielen durch.

  4. Halten Sie Ihre Rollenspiele mit der Videokamera fest und besprechen Sie diese danach im Plenum bzw. in der Gruppe.
     

 

      
  Baustein 1 ] Baustein 2 ] [ Baustein 3 ] Baustein 4 ] Baustein 5 ] Baustein 6 ] Baustein 7 ] Baustein 8 ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de