Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Textcollage "Fernher rauscht das Meer in die holde Stille" - Unterrichtsvorschlag

Textwirrwarr auflösen

Unterrichtsschritt 2

 
 
2.1 GA Imp Arbeitsanregung
1. Der Text ist eine Kompilation.
2. Versuchen Sie herauszufinden, aus welchen und wie vielen aneinander gefügten Textelementen verschiedener Werke er besteht.
3. Begründen Sie Ihre Vermutungen am Text. Verfassen Sie hierzu ein schriftliches "Gutachten".
Ausgabe AB : "Fernher rauscht das Meer in die holde Stille"

Kompilation: seit dem 16. Jh. Gebräuchliche Bezeichnung für eine meist der Wissensvermittlung dienende Zusammenstellung von Textausschnitten aus einschlägigen Schriften; ferner bezeichnet Kompilation literar. Werke, in denen Stoffe und Episoden aus älteren Quellen nur oberflächlich aneinander gereiht sind.

2.2 UG   Auswertung der Gruppenarbeit Lösungsvorschlag
      1) Aus wie vielen Bestandteilen verschiedener Romane ist der Text zusammengesetzt? Wo liegen die Bruchstellen, an denen keine Textkohärenz vorliegt? 1) Lösungsvorschlag
genaue Anzahl: 7 verschiedene Romane (da in Begleitmaterial zu den »Fragespielen« nicht genau aufgelistet, auch für den Lehrer/die Lehrerin schwer präzise erkennbar.
Autoren der kompilierten Textpassagen: Werner Jansen (Völkerwanderungsroman), Agnes Günther, Reinhold Muschel, Nathanael Jünger, Wilhelm Schäfer, Nataly von Eschstruth und Rainer Maria Rilke (Tagebuch)
von Rilke abgesehen handelt es sich allesamt um unbedeutende Verfasser von trivialen Kitschromanen
      2) Weshalb fügt sich alles trotzdem irgendwie, manchmal sogar scheinbar bruchlos aneinander?
Welche Sinnträger sucht man?
2) Lösungsvorschlag
eindeutige Ausnahme: spätsommerlicher Anfang und weihnachtliches Ende
im Übrigen wird über die vermittelte diffuse Stimmung eine gewisse Kohärenz für den Rezipienten erfahrbar
Sinnträger in Form von Aussagen über die erzählten Figuren und ihre Beziehungen zueinander fehlen
      3) Bestimmt können Sie am Beispiel des ersten und des letzten Satzes der Kompilation die gemeinsamen Züge aufzeigen. 3) Lösungsvorschlag
Wind, Meer - Wind, Nacht; sie werden allerdings nicht genannt, um eine gegenständliche Vorstellung davon zu erzeugen, sondern dienen allein der Gefühlswirkung
Adjektivgebrauch nur stimmungsreizend
Kumulation der Effekte  -  Kitsch = Fehlen von begrifflicher Präzision und Konkretheit

  

      
  USchr 1 ] [ USchr 2 ] USchr 3 ]  
   
 

top

 
 


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de