Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Friedrich Schiller: Maria Stuart - III,4

Elisabeth und ihre "inneren Stimmen"

 
 
  Bei ihrer Begegnung in Szene  III,4 von  Schillers Drama »Maria Stuart« treffen mit Elisabeth und Maria Stuart zwei Figuren aufeinander, die über eine innere Pluralität von "Stimmen" verfügen, die miteinander ringen und so eine bestimmte Konfiguration im sog. "inneren Team" darstellen.

   

 
 
   Arbeitsanregungen:

Tragen Sie in das Modell alle Stimmen ein, die sich im Innern (inneren Team) Elisabeths bei der Begegnung mit Maria Stuart melden.

  • Formulieren Sie dazu in möglichst kurzer und prägnanter Form, welche Botschaft die jeweilige innere Stimme sendet.

  • Geben Sie der inneren Stimme einen prägnanten Namen.

  • Verwenden Sie, wenn Ihnen zu der jeweiligen inneren Stimme etwas einfällt, Symbole und Bilder, die den Wesensgehalt einer bestimmten Stimme verdeutlichen können.

  

 
      
  Baustein 1 ] Baustein 2 ] [ Baustein 3 ] Baustein 4 ] Baustein 5 ] Baustein 6 ] Baustein 7 ] Baustein 8 ] Baustein 9 ] Baustein 10 ] Baustein 11 ] Baustein 12 ] Baustein 13 ] Baustein 14 ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de