Home
Nach oben
Zurück
 

 

Kurt Marti, Neapel sehen

Inhaltsangabe

Schülerbeispiel


Die Kurzgeschichte "Neapel sehen" von Kurt Marti, geboren am 31.1.1921 in Bern, handelt von einem Mann, der eine Hass-Liebe zu seiner Fabrik aufbaut und schließlich stirbt.
Ein Mann, der schon vierzig Jahre lang in einer Fabrik arbeitet, beginnt diese und alle damit verbundenen Umstände zu hassen. Deshalb baut er in seinem Garten eine Bretterwand, um die Fabrik nicht mehr sehen zu müssen. Als er jedoch eines Tages von der harten Arbeit in der Fabrik krank wird und im Bett liegt, muss er ständig auf die Bretterwand schauen. Es wird ein Nachbar beauftragt, immer mehr Latten aus der Wand zu entnehmen, bis sie schließlich vollkommen entfernt ist und er uneingeschränktes Blickfeld auf die Fabrik hat. Wenige Tage später stirbt er.


   Arbeitsanregungen:

Untersuchen Sie die Inhaltsangabe eines Schülers (Kl. 11), die er im Rahmen seiner Textinterpretation zu Kurt Martis Geschichte "Neapel sehen" angefertigt hat.

  1. Verbessern Sie den Aussagekern, indem Sie den Kurzinhalt präziser fassen und ihn um das Thema des Textes ergänzen.
    Hinweise:

    • seine Fabrik?

    • ... und schließlich stirbt?

  2. Stellen Sie fest, ob bei der Textwiedergabe die wesentlichen Handlungselemente berücksichtigt worden sind. Ergänzen Sie die fehlenden Aspekte.

  

     
  Bausteine ]  
 

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de